Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

DRG-Recht: Krankenhausrecht und Sozialrecht - Urteile, Urteilsbesprechungen und Wertungen f.d. Krankenhausabrechnung my DRG

Themenseite

 

Freitag, 07.08.2020


Az. B 1 KR 13/19 R: Was ist ein Reha-Notfall-Krankenhaus? (BPG Münster).

- - - - - - - - - - - - - - - - -


Verfahrenskosten nach Vergleich in der Hauptsache (Quaas & Partner).

- - - - - - -

Donnerstag, 06.08.2020


Az. 8 U 59/17: Arzt darf auf den Befund der Fachkollegen vertrauen (Süddeutsche Zeitung).

- - - - - - - -


Az. S 14 KR 154/19: Um ein unwirtschaftliches Fallsplitting bei geplanter Wiederaufnahme zu vermeiden, muss das Krankenhaus zum Instrument der Beurlaubung greifen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Keine Kostenerstattung für Entbindungen polnischer Staatsbürgerinnen bei rechtsmissbräuchlicher Einreise zur Krankenhausbehandlung (Verletzung supra-nationalen Rechts)
S 20 KR 96/16 WA (Urteilsbegründung).
S 20 KR 126/15 WA (Urteilsbegründung).
S 20 KR 148/15 WA (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - -

Mittwoch, 05.08.2020


L 1 KR 309/19: Atemunterstützung mit nasalem CPAP bei einem Frühgeborenen kann nicht in die Berechnung der Beatmungsstunden einfließen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. S 15 KR 639/15: Die CPAP-Atemunterstützung ist bei der maschinellen Beatmung bei Neugeborenen und Säuglingen eingeordnet und begründe den Ansatz von Beatmungsstunden (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Montag, 03.08.2020


Az. 4 U 1141/19: "Wenn ich das gewusst hätte,... " (Wienke & Becker Rechtsanwälte).

- - - - - - - - - - - - - - - -


Az. L 5 KR 101/19: Krankenkasse muss für Notfallbehandlung bei unklarem Versicherungsstautus aufkommen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - -

Freitag, 31.07.2020


Az. L 9 KR 320/19: Die Rückforderung dreier Aufwandspauschalen durch die Krankenkasse bei Überprüfung der sachlich-rechnerischen Richtigkeit der Abrechnung ist rechtens (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Donnerstag, 30.07.2020


Az. L 9 KR 172/20 B ER: Bei Beeinträchtigung der Wahlfreiheit von GKV-Patienten bei stationärer Behandlung oder Verkürzung des Versorgungsauftrages eines Krankenhauses darf ein Krankenhaus-Kooperationsvertrag gekündigt werden (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - -

Samstag, 25.07.2020


Az. S 21 KR 1837/15: Für den Ansatz von Beatmungszeiten bei heimbeatmeten Patienten auf einer Intensivstation ist die intensivmedizinische Versorgung im Einzelfall nachzuweisen. Die Behandlung auf einer Intensivstation stellt noch keine intensivmedizinische Versorgung dar (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Freitag, 24.07.2020


Aktuelle Rechtsprechung des Bundessozialgerichts vom 16.07.2020 (PPP Rechtsanwälte).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Klärung von Kodierfragen: Ergänzungen der DKR durch Entscheidungen des Schlichtungsausschuss (PPP Rechtsanwälte).

- - - - - - - - - - - - -


Az. S 60 KR 566/19: Zur Nichterfüllung der strukturellen Mindestvoraussetzungen der ständigen ärztliche Anwesenheit auf der Intensivstation (8-98f) im Rahmen einer Einzelfallprüfung (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Donnerstag, 23.07.2020


Ambulant oder Stationär? Das Bundessozialgericht wird erneut über die Abgrenzung entscheiden (BDO Legal).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Aktuelle Gesetzgebung im Gesundheitswesen und der Datenschutz (BDO Legal).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Erstattung geleisteter Aufwandspauschalen (Quaas & Partner).

- - - - - - - - -


Az. B 1 KR 22/19 R: Fallzusammenführung bei Fällen mit gleicher und unterschiedlicher MDC (Quaas & Partner).

- - - - - - - - -

Mittwoch, 22.07.2020


Az. S 5 KR 1364/14: Zur Berechnungsfähigkeit einer Leistung nach § 116b SGB V (hochspezialisierte Leistung) ggü. nachstationärer Behandlung nach § 115a SGB V (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - -

Dienstag, 21.07.2020


Az. L 16 KR 64/20: Mindestmengenprognose nach neuem Recht (PPP Rechtsanwälte).

- - - - - - - - - -


Az. L 11 KR 354/20: Zu den Strukturvoraussetzungen für die Erbringung der frührehabilitativen geriatrischen Komplexbehandlung (OPS 8-550) - Unterlassene MDK-Prüfung (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - -


Zu den Grenzen der nachträglichen Überprüfung ambulanter Notfallbehandlung (Medizinrecht Saarland).

- - - - - - - - - - - -


Az. S 54 KR 370/14: Bei teilstationärer Krankenhausbehandlung nach Dialysestandard (hier: Version 2006) liegt keine die Krankenhausabrechnung verändernde primäre Fehlbelegung vor (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. L 8 KR 221/18: Die Nichtvorlage angeforderter Krankenunterlagen löst die materiell-rechtliche Ausschlussfrist und eine Rechnungskürzung aus (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - -


Az. B 1 KR 22/19 R: Krankenhaus-Kodierregelungen gelten streng nach Wortlaut (Ärztezeitung).

- - - - - - - -

Montag, 20.07.2020


Az. L 5 KR 273/17: Entwöhnung als Befreiung des Patienten von der Beatmung (Medizinrecht Saarland).

- - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. B 1 KR 15/19 R: BSG entscheidet zu Rückforderung der Aufwandspauschale (Medizinrecht Saarland).

- - - - - - - - - - - -


Az. S 12 KR 1865/18: Weiterer Streit zur Abrechnung der neurologischen Komplexbehandlung 8-98b (Medizinrecht Saarland).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Zur Abrechnung der Bestrahlung gutartiger Erkrankungen nach der GOÄ (Medizinrecht Saarland).

- - - - - - - - - -

Samstag, 18.07.2020


Kündigung des Versorgungsauftrages von Asklepios für den Standort Clausthal-Zellerfeld durch die Krankenkassen ist nicht rechtens (Regional Heute).

- - - - - - - -

Freitag, 17.07.2020


Az. B 1 KR 16/19 R: Bezeichnet die Nebendiagnose T81.4 keine andere Krankheit, ist sie nicht neben der Hauptdiagnose M00.86 kodierbar (Terminbericht Nr. 28/20).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. B1 KR 15/19 R: Keine Rückerstattungspflicht bei vor dem 01.01.2015 gezahlten Aufwandspauschalen (KMH Medizinrecht).

- - - - - - - - - - - - -


B 1 KR 15/19 R: BSG gewährt Vertrauensschutz gegen Rückerstattung von vor dem 01. Januar 2015 gezahlten Aufwandspauschalen (Voelker-Gruppe).

- - - - - - - - - - -


Az. B 1 KR 22/19 R: Ein Krankenhausaufenthalt der gleichen Hauptdiagnosegruppe sei nach FPV 2015 auch bei Unterbrechung der Fallabfolge zusammenzuführen (Terminbericht Nr. 28/20).

- - - - - - - - - - - - - - -


Az. S 14 KR 560/19: SG Aachen zu den Strukturvoraussetzungen und Mindestmerkmalen für die Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung 8-550.ff (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Donnerstag, 16.07.2020


Az. S 12 KR 1865/18: Rückwirkende Klarstellungen (hier: Komplexcodes 8-98b / 8-550) in den Klassifikationen durch das verfassungskonform? Aussetzung des Verfahrens (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. S 38 KR 127/18: Bei der Diabeteskodierung kann zusätzlich zu der durch das Kreuz-Stern-System beschriebenen Diagnose (hier: E11.40+ G73.0*) ein weiterer Kode als Nebendiagnose (G82.09) angegeben werden, der die Hauptdiagnose näher spezifiziert (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. B 1 KR 15/19 R: Krankenhäuser müssen vor dem 1. Januar 2015 gezahlte Aufwandspauschalen nicht erstatten (Bundessozialgericht).

- - - - - - - - - - - - -


Az. S 12 KR 1865/18: Der rückwirkende Erlass von Ergänzungen und Klarstellungen zu OPS-Ziffern könnte auf nicht verfassungskonformer Ermächtigung des DIMDI fußen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - -

Mittwoch, 15.07.2020


Az. 1 U 31/17: Keine Beschönigungen im Aufklärungsgespräch - Schadensersatz nach Irreführung über OP-Erfahrung (Wienke & Becker Rechtsanwälte).

- - - - - - - - - - - - - - - - -

Dienstag, 14.07.2020


L 16 KR 64/20: LSG kippt Prognosepraxis bei Mindestmengen-OPs (Landessozialgericht Niedersachsen).

- - - - - - - - - - -


Keine Ausschlussfrist für angeforderte, aber für den Prüfauftrag irrelevante Krankenunterlagen (Quaas & Partner).

- - - - - - - - - - - -

Donnerstag, 09.07.2020


Az. B 1 KR 15/19 R: Können Krankenkassen an Krankenhäuser gezahlte Aufwandspauschalen zurückfordern? (Pressemitteilung).

- - - - - - - - - - - -


Az. B 1 KR 16/19 R, B 1 KR 22/19 R und B 1 KR 15/19 R: BSG zur Kodierung der Nebendiagnose T81.4, zur Voraussetzung einer Fallzusammenführung und zur Erstattungsfähigkeit von Aufwandspauschalen (Terminvorschau Nr. 28/20).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Außerordentliche Kündigung des Geschäftsführers des MDK Rheinland-Pfalz wirksam (Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz).

- - - - - - -

Mittwoch, 08.07.2020


Az. L 16 KR 64/20: LSG Niedersachsen zur richtigen Klageart bei der Widerlegung von Mindestmengenprognosen und der Auslegung des Tatbestandsmerkmals "vorausgegangenes Kalenderjahr" (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - -


Az. B 1 KR 10/19 R: Nachforderung des Krankenhauses nach bereits erteilter Schlussrechnung (KMH-Medizinrecht).

- - - - - - - - - - - - - -

Dienstag, 07.07.2020


Az. L 5 KR 4/18: Aufrechnung ist keine Teilzahlung (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - -


Az. S 48 KR 1115/17: Das Krankenhaus muss nur vom MDK ausdrücklich benannte Unterlagen übermitteln und nicht solche, die für die Beurteilung der Erforderlichkeit der stationären Behandlung keine wesentliche Bedeutung haben (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - -

Montag, 29.06.2020


Az. L 8 KR 511/16: Die Durchführung und Abrechnung einer TAVI ist ohne einen Versorgungsauftrag für Herzchirurgie von der Vergütung ausgeschlossen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - -

Freitag, 26.06.2020


Az. L 5 KR 273/17: Spontanatmungszeiten sind als Entwöhnungsversuche zu den Beatmungszeiten hinzuzurechnen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Donnerstag, 25.06.2020


Az. B 1 KR 29/19 B: Die Krankenkasse muss das vertragliche Aufrechnungsverbot aus dem § 112 Landesvertrag NRW beachten (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. L 11 KR 70/20 B: Keine Abwälzung der Verfahrenskosten durch einseitige Erledigungserklärung (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - -


Az. 11 K 186/19: Umsatzsteuerbefreiung von notärztlichen Bereitschaftsdiensten (BDO Legal).

- - - - - - - - - - - -

Anzeige Anzeige: ID GmbH ×