Kaufmännischer Vorstand verlässt das Uniklinikum Leipzig in Richtung UKE Hamburg

Kaufmännischer Vorstand am Universitätsklinikum Leipzig, wechselt im Herbst von Leipzig an das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Das wurde gestern in der Aufsichtsratssitzung am UKL bekannt gegeben. Die konkreten Modalitäten des Wechsels einschließlich der Frage der kommissarischen Leitung werden derzeit noch geklärt.


Marya Verdel ist seit dem 1. Januar 2016 am UKL, zuvor war die 40-jährige

diplomierte Gesundheitsökonomin Geschäftsbereichsleiterin Controlling und

Finanzen am Universitätsklinikum Freiburg.

"Wir bedauern sehr, dass Marya Verdel das Universitätsklinikum Leipzig verlässt

und bedanken uns herzlich für ihre Arbeit in den vergangenen Jahren, mit der

sie viel zur positiven wirtschaftlichen Entwicklung des UKL beigetragen hat",

sagte Prof. Knut Löschke, Vorsitzender des Aufsichtsrats des

Universitätsklinikums Leipzig (Pressemitteilung).