Initiative Chronische Wunden und Deutscher Wundrat konstituieren Expertenrat zur Verbesserung der Wundversorgung

Der Deutsche Wundrat und die Initiative Chronische Wunden haben einen Expertenrat zur Verbesserung der Wundversorgung gegründet. Fast 900.000 Menschen leiden in Deutschland an einer chronischen Wunde. Wie gut sie behandelt werden, hängt oft von ihrem Wohnort, den Fachkenntnissen der behandelnden Ärzte und der Versorgung mit den richtigen Verbandmitteln ab. „Die Versorgungslücke ist da“, sagt Dr. Wolfgang Paul Tigges, Gefäßchirurg und Chefarzt des Agaplesion Diakonieklinikums Hamburg. Chronische Wunden würden zurzeit oft nur unzureichend therapiert. Um dies zu ändern, hat sich nach eigenen Angaben der „Expertenrat Zukunft der Wundversorgung“ gegründet.[...] (Gesundheitsprofi).