Per Direktvergabe zum Schnäppchenpreis: Ehemaliger Autohändler reinigt als Bewusstseinsforscher Energieflüsse am Klinikum Wien Nord

Auch wenn man glaubt, es ginge nicht schlimmer: Dem ohnehin bausündenbelasteten und durch stetige Verteuerung nun milliardenschweren Neubau des Wiener Krankenhaus Nord, wurde jetzt mit Esoterik auf Steuerzahlerkosten das nächste Krönchen aufgesetzt. Die langjährige Programmleiterin soll in freihändiger Vergabe einen ehemaligen Autohändler mit der Wiederherstellung und Reinigung sämtlicher natürlicher am Grundstück vorhandener Energieflüsse sowie Neutralisierung der natürlichen Energieflüsse mit Anhebung der Schwingungen auf das höchstmögliche Niveau beauftragt haben. Der durchführende Bewusstseinsforscher habe dafür 95.000 Euro erhalten (Kleine Zeitung).