Agaplesion Frankfurter Diakonie Kliniken mit neuem Geschäftsführer

Michael Keller wird neuer Geschäftsführer der Agaplesion Frankfurter Diakonie Kliniken. Dazu gehören das Agaplesion Markus Krankenhaus und das Agaplesion Bethanien Krankenhaus. Er folgt auf Dr. Dennis Göbel, der seine langjährige Tätigkeit in der Krankenhausgeschäftsführung und als Prokurist der Agaplesion gAG zum 30. April aus persönlichen Gründen niederlegt. Michael Keller wird sein derzeitiges Amt als Geschäftsführer des Agaplesion Elisabethenstifts in Darmstadt an einen Nachfolger, der derzeit gesucht wird, abgeben. Für die Interimszeit wird der zweite Geschäftsführer der Agaplesion Frankfurter Diakonie Kliniken Jürgen Schäfer die beiden Frankfurter Kliniken alleine leiten.


Gesellschafter und Vorstand der Agaplesion gAG sind sich einig, mit der

internen Nachbesetzung die ideale Nachfolgeregelung in Frankfurt gefunden zu

haben: „Herr Keller ist ein versierter und erfahrener Krankenhausmanager, der

unseren Gesundheitskonzern und die Agaplesion Frankfurter Diakonie Kliniken

sehr gut kennt“, erklärt Dr. Markus Horneber, Vorstandsvorsitzender Agaplesion

gAG.


Für Keller schließt sich ein Kreis, denn er war bereits von 1995 bis 2008 für

die Frankfurter Diakonie Kliniken tätig, zunächst als Leiter Finanz- und

Rechnungswesen, später als Kaufmännischer Geschäftsführer: „Ich komme gern nach

Frankfurt zurück. Die Häuser sind sehr gut aufgestellt, und die Mitarbeitenden

leisten hervorragende Arbeit für die Patienten.“ Keller ist seit 2002 Prokurist

der Agaplesion gAG und vertritt den Konzern in zahlreichen Gremien der

Gesundheitswirtschaft, u. a. in den Vorständen des Verbands der

Krankenhausdirektoren, der Hessischen Krankenhausgesellschaft und im Deutschen

Evangelischen Krankenhausverband. Im Jahr 2008 wurde er Geschäftsführer des

Agaplesion Elisabethenstift in Darmstadt. Im vergangenen Jahr übernahm er

zusätzlich die Leitung des Heidelberger Agaplesion Bethanien Krankenhauses.


Der Vorstand dankt Dennis Göbel ausdrücklich für die vertrauensvolle und gute

Zusammenarbeit: „Herr Dr. Göbel hat in den letzten zehn Jahren maßgeblich zur

sehr erfolgreichen Weiterentwicklung der Agaplesion Frankfurter Diakonie

Kliniken beigetragen. Für seinen weiteren persönlichen und beruflichen

Lebensweg wünschen wir ihm alles Gute und Gottes Segen.“ (Pressemitteilung).