Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart mit neuem Geschäftsführer

Dr. Rolf Zettl (54) wird neuer Geschäftsführer des Robert-Bosch-Krankenhauses (RBK) in Stuttgart. Geschäftsführung und Gesellschafter der Robert Bosch Stiftung GmbH, die Trägerin des Robert-Bosch-Krankenhauses ist, beriefen den derzeitigen Vorstand des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung jetzt zum 1. Januar 2019 an das Stuttgarter Krankenhaus. Dort wird er künftig zusammen mit dem medizinischen Geschäftsführer, Prof. Dr. Mark Dominik Alscher, die

Geschäfte der Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH einschließlich der Standorte Klinik Schillerhöhe und Klinik Charlottenhaus leiten.


„Mit Rolf Zettl gewinnt das Robert-Bosch-Krankenhaus einen sehr erfahrenen

Manager, der sich ausgezeichnet im Gesundheitswesen und in der internationalen

Forschungslandschaft auskennt. Damit ist das RBK mit seinen unterschiedlichen

Klinikstandorten, seinen herausragenden medizinischen Forschungsinstituten und

insbesondere auch im Hinblick auf den weiteren Aufbau des Robert Bosch Centrums

für Tumorerkrankungen sehr gut für die Zukunft aufgestellt“, so Dr. Hans-Werner

Cieslik, Geschäftsführer der Robert Bosch Stiftung GmbH. [...]

(Pressemitteilung).