Dr. Becker Kiliani-Klinik mit neuer Klinikdirektorin

Ursula Siebertz-Ohnesorge übernimmt ab sofort die Leitung der Dr. Becker Kiliani-Klinik in Bad Windsheim. Die 55-Jährige war zuvor zwei Jahre lang Klinikdirektorin der Carolinum Dr. Ebel Fachkliniken in Bad Karlshafen. Der bisherige Verwaltungsdirektor Hatho Joachim Reiser, 44, legt die Tätigkeit nach

zweieinhalb Jahren aus persönlichen Gründen nieder. Reiser wird weiterhin in einer Leitungsfunktion für die Dr. Becker Unternehmensgruppe arbeiten.


„Wir bedauern den Schritt von Herrn Reiser, können seine Entscheidung aber

nachvollziehen. Wir sind froh, dass er mit seinen Kompetenzen und seinem

fachlichem Know-how der Dr. Becker Klinikgruppe erhalten bleibt. Dass wir die

Nachfolge so schnell regeln konnten, ist für uns ein großes Glück. Mit Frau

Siebertz-Ohnesorge ist es uns gelungen, eine sehr erfahrene und kluge

Führungskraft an Bord zu holen“, kommentiert Dr. Ursula Becker,

geschäftsführende Gesellschafterin der Dr. Becker Klinikgruppe, den Wechsel.


Sie war am Montag von Köln nach Bad Windsheim gekommen, um den

Mitarbeiter/innen die Personalie bekanntzugeben.

DR. BECKER KLINIKGESELLSCHAFT MBH & CO. KG

Die Dr. Becker Kiliani-Klinik in Bad Windsheim führt qualitätsgeprüfte

Rehabilitationsmaßnahmen für Patienten mit neurologischen, orthopädischen sowie

neuro-onkologischen Erkrankungen durch. Jährlich werden in der Klinik rund

4.000 Patienten auf höchstem medizinischen Niveau therapiert. Ein

Behandlungsschwerpunkt ist die neurologische Frührehabilitation für

neurologisch schwerstbetroffene Patienten. Seit 2006 ist die Klinik außerdem

anerkanntes Multiple-Sklerose-Zentrum. http://www.dbkg.de/kiliani-klinik

(Life-PR).