Begutachtungsanleitung Rehabilitation: Grundlagen der GKV-Begutachtung

Die neue Begutachtungs-Richtlinie Vorsorge und Rehabilitation (BGA) löst die bisherige Richtlinie ab. Die Begutachtungsanleitung wird regelmäßig an neue gesellschaftliche und rechtliche Entwicklungen und den aktuellen Stand (rehabilitations-)medizinischer Erkenntnisse angepasst.

[...]

Am 2. Juli 2018 hat der GKV-Spitzenverband die aktualisierte Fassung der BGA

als Richtlinie nach § 282 Abs. 2 Satz 3 SGB V erlassen. Die aktualisierte

Fassung enthält insbesondere Änderungen, die sich aus der Neufassung des SGB IX

Teil1 (Bundesteilhabegesetz) ergeben haben. Zudem wurde das Kapitel „

Geriatrische Rehabilitation“ komplett überarbeitet. Weitere Aktualisierungen

betreffen die Altersgrenze von Kindern für die mögliche Mitaufnahme von

Begleitpersonen und die Dauer von Rehabilitationsleistungen bei

Abhängigkeitserkrankungen.


Grundlagen der Reha-Begutachtung für die GKV: Begutachtungsanleitung - Richtlinie des GKV-Spitzenverbandes nach § 282 SGB V Vorsorge und Rehabilitation (MDS - Medizinischer Dienst der Spitzenverbände, PDF, 1,7 MB).