Modellprojekt Hybrid-DRG steht Pate für einheitliche Vergütung ambulant und stationär

[...] Pauschalisierung, Privatisierung, Wettbewerbsförderung und kontinuierliche Eingriffe des Gesetzgebers haben bisher nicht dazu geführt, dass Kosten nachhaltig reguliert werden. In den letzten Jahrzehnten sind durch die unterschiedliche Vergütung von Kliniken und Praxen Anreizsysteme entstanden.

"Diese Anreize wirken sich nachteilig auf die Patientenversorgung aus und mit

höheren Kosten auch negativ auf die Solidargemeinschaft der GKV-Versicherten",

erklärt Dr. med. Stephan Dittrich, der das Modellprojekt "Hybrid-DRG Thüringen

- Neue Wege im Gesundheitswesen" leitet und maßgeblich gestaltet. [...]


Modellprojekt Hybrid-DRG steht Pate für einheitliche Vergütung ambulant und stationär (Pressemitteilung).