Diakoniewerk Martha-Maria mit neuen Vorstandsmitgliedern und Geschäftsführern

Der Vorstand des Diakoniewerks Martha-Maria besteht nun aus vier Mitgliedern. Zugleich gibt es für die Krankenhaus-Gesellschaften neue Geschäftsführer. Mit einem Festakt werden am 7. Mai Dr. Tobias Mähner und Thomas Völker als neue Mitglieder im Vorstand des Diakoniewerks Martha-Maria eingeführt. Sie bilden seit 1. Mai zusammen mit Direktor Andreas Cramer und Sr. Oberin Roswitha Müller den Geschäftsführenden Vorstand. Dr. Mähner wird den Schwerpunkt Personalvorstand übernehmen, Völker den Schwerpunkt kaufmännischer Vorstand. Vorsitzender bleibt Direktor Cramer, der bisher mit Oberin Roswitha Müller den Vorstand bildete.


Ebenfalls neu formiert sich die Geschäftsführung der Krankenhäuser und

Medizinischen Versorgungszentren von Martha-Maria. Markus Füssel und Harald

Niebler bilden künftig zusammen mit dem bereits amtierenden Vorsitzenden,

Pastor Markus Ebinger, die Geschäftsführung der Martha-Maria Krankenhaus gGmbH

und der Martha-Maria Krankenhaus Halle-Dölau gGmbH. Füssel hat zum 1. Mai sein

Amt angetreten, Harald Niebler wird am 1. Juni starten.


Mit der Erweiterung des Vorstands knüpft Martha-Maria an eine lange Tradition

an. Die Bereiche Personal und Finanzen / Zentrale Dienste sind nun direkt im

Vorstand vertreten. „Mit diesen grundlegenden Entscheidungen haben wir die

Weichen gestellt für die nachhaltige Entwicklung des Unternehmens

Menschlichkeit“, erklärt Andreas Cramer.


Dr. Tobias Mähner (45) stammt aus Nürnberg und hat nach dem juristischen

Staatsexamen als Rechtsanwalt zehn Jahre in einer Nürnberger Kanzlei

gearbeitet. Seit 2012 war er Mitglied im Vorstand des Diakonischen Werks

Bayern. Seine Promotion legte er am Wirtschaftsrechtlichen Institut der

Universität Erlangen-Nürnberg ab.


Thomas Völker (46) stammt aus Halle/Saale und hat nach dem juristischen

Staatsexamen als Verwaltungsdirektor bei den Helios-Kliniken im Bereich Hessen

und Sachsen gearbeitet. Seit 2008 war er Geschäftsführer der Martha-Maria

Krankenhaus gGmbH und der Martha-Maria Krankenhaus Halle-Dölau gGmbH.


Markus Füssel (50) ist seit November 2001 im Krankenhaus Martha-Maria

Halle-Dölau tätig, seit 2011 als Kaufmännischer Leiter. Er studierte zunächst

Elektrische Energietechnik und war nach dem Abschluss in einem Ingenieurbüro

tätig. Berufsbegleitend absolvierte er ein Studium in Gesundheitsmanagement und

Controlling.


Harald Niebler (51) ist seit Januar 2014 Kaufmännischer Leiter der

Bezirkskliniken Mittelfranken für den Standort Erlangen. Zuvor war der gelernte

Bankkaufmann in verschiedenen Unternehmen des Finanz- und Medizinsektors in

Leitungspositionen tätig und absolvierte berufsbegleitend ein Studium zum

Wirtschafts-Diplombetriebswirt.


Füssel und Niebler bilden zusammen mit dem Ärztlichen Direktor des

Krankenhauses Martha-Maria Halle-Dölau, Prof. Dr. Wolfgang Schütte, die

Geschäftsführung des Medizinischen Versorgungszentrum mit Schwerpunkt in

Halle (Pressemitteilung).