Informationspflichten im Krankenhausbereich nach DS-GVO mit Musterformulierung

Am 25. Mai 2018 entfaltet die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Deutschland unmittelbare Geltung. Neben zahlreichen Neuerungen, die dies für die Krankenhäuser bedeutet, werden auch weitreichende Informationen gegenüber Patienten notwendig, die deutlich über die bis zum Inkrafttreten der DS-GVO geltenden Informationspflichten hinausgehen. Der folgende Beitrag bietet einen umfassenden Überblick über die einzelnen Inhalte, über die informiert werden muss, und schlägt zahlreiche Musterformulierungen zur Umsetzung im Krankenhausbereich gemäß Art. 12 ff. DS-GVO vor (Das Krankenhaus 05/2018).