​Defizitäre Städtische Kliniken Köln: Verdi fordert mehr Engagement der Oberbürgermeisterin

In der Diskussion um eine mögliche Übernahme der defizitären städtischen Kliniken durch die Uniklinik erhöht die Gewerkschaft Verdi den Druck auf Oberbürgermeisterin Reker. Sie möge sich stärker als bisher für die Belange der Kliniken und der Beschäftigten einsetzen und die Interessen der Stadt und der Kliniken in Finanzfragen durchsetzen (Kölnische Rundschau).