Med. Dokumentationsassistent (m/w): AMEOS Region West, Standort Bremerhaven-Geestland

Werden auch Sie Teil der AMEOS Gruppe und leben mit uns die Mission: „Wir arbeiten für Ihre Gesundheit“. In unseren insgesamt 77 Einrichtungen – Krankenhäusern, Poliklinika, Pflegeund Eingliederungseinrichtungen – sorgen bereits 13.000 Mitarbeitende für das Wohlergehen unserer Patienten und Bewohner.


Die Region AMEOS West gewährleistet mit 19 Einrichtungen an 9 Standorten die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung im somatischen und psychiatrischen Bereich. Die Einrichtungen verfügen über rund 2.500 Betten und Plätze.


Für die Region AMEOS West am Standort Bremerhaven-Geestland suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen


Medizinischen Dokumentationsassistenten (m/w)
in Vollzeit


Ihre Vorteile


  • Eine abwechslungsreiche, selbstständige wie verantwortungsvolle Tätigkeit in einem innovativen, qualitäts- und serviceorientierten Unternehmen
  • Ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet mit hohem Gestaltungspotenzial und persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten
  • Eine leistungsorientierte Vergütung
  • Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein spannendes Tätigkeitsfeld mit flachen Hierarchien in einem kollegialen Umfeld
  • Ein umfangreiches Angebot an Mitarbeiterrabatten


Ihre Aufgaben


  • Sie sind zuständig für die Erfassung und Bearbeitung von Diagnose- und Therapiedaten von bösartigen Erkrankungen in den Tumordokumentationssystemen ODOK nach dem ADT-/GEKID Basisdatensatz.
  • Sie sind verantwortlich für die Beschaffung und Dokumentation der Verlaufs- und Nachsorgedaten.
  • Sie erstellen Auswertungen im Hinblick auf die Zertifizierung durch OnkoZert / Deutsche Krebsgesellschaft.
  • Sie erfassen Behandlungsdaten im Rahmen eines EPZmax.
  • Sie übernehmen die Eingabe und Datenübermittlung gesetzlich verpflichtender Datensätze zum klinisch-epidemiologischen Krebsregister.
  • Zudem übernehmen Sie die Bearbeitung und Erfassung von elektronischen Diagnose- und Therapiemeldungen aus AGFA HealthCare / ORBIS Programm in das Tumordokumentationssystem ODOk.
  • Sie arbeiten zusammen mit anderen Zentren.


Ihr Profil


  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung azur/zum medizinischen Dokumentar/in, medizinischen Dokumentationsassistenten/-assistentin, alternativ auch einen Abschluss als medizinische/r Fachangestellte/r oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in.
  • Idealerweise bringen Sie Berufserfahrung in der medizinischen Dokumentation mit.
  • Sehr gute Kenntnisse in der medizinischen Nomenklatur und in der Klassifikation der Krankheiten nach ICD-O und ICD-10 sind für Sie selbstverständlich.
  • Mit den gängigen MS-Office-Programmen gehen Sie sicher um.
  • Eigenverantwortliches Arbeiten, ein hohes Maß an Detailgenauigkeit, Bereitschaft sich in die verschiedenen Entitäten einzuarbeiten, Organisationsgeschick, sowie eine sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab


Detaillierte Auskünfte erteilt Ihnen gern die Regionalleitung Medizinentwicklung, Frau Claudia Heinicke-Drechsler, unter Tel. +49 (0)471 182-1423.
Gern erwarten wir Ihre Bewerbung, bevorzugt über unser Online-Bewerberportal. Nur vollständige Bewerbungen, inkl. Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen, werden im weiteren Auswahlprozess berücksichtigt.


http://www.ameos.eu
AMEOS Region West

Jetzt bewerben


Diese Anzeige als PDF-Datei zum Herunterladen