Referent Krankenhausabrechnung / Medizincontrolling (m/w/d): AOK Niedersachsen, Hannover

Referent (m/w/d) Krankenhausabrechnung / Medizincontrolling


Arbeitgeber AOK Niedersachsen

Standort Hannover

Bewerbungsfrist 19.07.2018

Fachgebiet Gesundheitsmanagement/Prävention

Abteilung Strategische Krankenhausabrechnung

Beschäftigungsart Vollzeit und unbefristet


Vielfältige Aufgaben erwarten Sie


  • Sie sichern den effektiven und effizienten Ablauf und die Weiterentwicklung der stationären Rechnungsprüfung in unseren dezentralen Abrechnungsteams
  • Dafür optimieren Sie die Prozesse der Rechnungsprüfung, indem Sie z. B. neue Gesetze bewerten und entsprechend Maßnahmen für die Umsetzung entwickeln
  • Sie beraten und unterstützen unsere Führungskräfte und Mitarbeiter/innen bei Fragen zum DRG- und PEPP-System
  • Sie arbeiten an der inhaltlichen und technischen Weiterentwicklung unserer Abrechnungssoftware mit
  • Zusätzlich leiten und begleiten Sie Projekte in Ihrem Aufgabenbereich und entwickeln unsere Zusammenarbeit mit dem MDK weiter


Das bringen Sie mit


  • Sie sind Wirtschaftswissenschaftler/in oder Gesundheitsökonom/in oder Medizincontroller/in
  • Sie haben mehrjährige Berufserfahrung mit dem DRG- und PEPP-System, idealerweise in einer Krankenversicherung oder einem Krankenhaus
  • Zudem besitzen Sie sehr gute MS-Office-Kenntnisse, insbesondere mit Excel, Access und PowerPoint


Das sind Ihre Vorteile


  • Wir bieten Ihnen eine sichere Perspektive in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis
  • Sie übernehmen verantwortungsvolle Aufgaben und genießen großen Gestaltungsfreiraum in Ihrer täglichen Arbeit bei einem bedeutenden Arbeitgeber im Gesundheitswesen
  • Durch unser flexibles Gleitzeitmodell erhalten Sie mehr Lebensqualität und vielfältige Chancen, Beruf und Privatleben gut zu vereinen
  • Sie erhalten neben einer attraktiven Tarifvergütung nach BAT/AOK-Neu (Vergütungsgruppe 11) verschiedene Sozialleistungen, z. B. Weihnachts- und Urlaubsgeld


Ihre Fragen beantworten wir gerne


  • Informieren Sie sich über den Aufgabenbereich direkt bei Ihren Ansprechpartnern Irmela Mintschew-Glup unter 0511 8701-14116 oder Mechthild Schlossarek 0511-8701-14127
  • Informationen zum Stand Ihrer Bewerbung erhalten Sie in unserem Bewerberbüro unter 0511-8701-8701-0


Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht.


Diese Stellenanzeige als PDF-Datei herunterladen