Zwei Kodierfachkräfte: DRK Kliniken Berlin

Die DRK Kliniken Berlin sind ein freigemeinnütziger Klinikverbund, bestehend aus vier Krankenhäusern und einem Pflegeheim mit rund 1.500 genehmigten Betten in der Trägerschaft der DRK-Schwesternschaft Berlin e. V. In 35 Fachabteilungen, 26 Kompetenzzentren, drei Zentralen Notaufnahmen und mit zahlreichen ambulanten Angeboten werden 200.000 Patienten pro Jahr an drei Klinikstandorten von mehr als 3.400 Mitarbeitern/-innen versorgt. Damit gehören die DRK Kliniken Berlin zu den 26 größten Arbeitgebern in Berlin. Die DRK Kliniken Berlin | Westend, DRK Kliniken Berlin | Köpenick und DRK Kliniken Berlin | Mitte sind als akademische Lehrkrankenhäuser der Charité - Universitätsmedizin Berlin anerkannt.


Die Abteilung Medizincontrolling der DRK Kliniken Berlin, mit zentralem Tätigkeitsort am Standort Westend, sucht ab sofort zentral für alle Standorte


zwei Kodierfachkräfte (m/w/d)

im MDK-Management für die Abteilung Medizincontrolling

in Vollzeit (39,0 Wochenstunden).


Ihr Aufgabenbereich:


- bestmögliche Erfassung von Diagnosen (ICD) und Operations- und Prozedurenschlüssel (OPS)

- Überprüfung auf Vollständigkeit der entgeltrelevanten ärztlichen / pflegerischen Kodierung und Dokumentation von Einzelfällen, insbesondere in den kosten- und erlösintensiven Fällen, z. B. Aufnahmenotwendigkeit, Beatmungsstunden, Komplexbehandlungen und Zusatzentgelten

- Erstellung von Stellungnahmen zu MDK-Gutachten

- organisatorische Unterstützung und inhaltliche Vorbereitung der Bearbeitung schriftlicher MDK- und Krankenkassenanfragen

- Vorbereitung und Begleitung von Klagefällen

- Zusammenarbeit mit dem ZPAM bei Abrechnungskorrekturen


Ihr Profil:


- abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder eine vergleichbare Ausbildung, Ausbildung und Berufserfahrung als Pflegekraft

- Berufserfahrung im Krankenhaus, vorzugsweise mit Erfahrung in einem zentralen Verwaltungsbereich

- Umgang und Kenntnis der DRG-Systematik, der Deutschen Kodierrichtlinien (DKR) sowie der ICD- und OPS-Systematik

- Kenntnisse in der Benutzung von Orbis

- versierter Umgang in MS Office-Anwendungen

- selbstständige und strukturierte Arbeitsweise


Schwerbehinderte werden bei fachlicher und persönlicher Eignung vorrangig eingestellt. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Behrens Tel. 030-3035-5140 gern zur Verfügung.


Wenn Sie diese spannende Aufgabe in einem angenehmen und teamorientierten Umfeld interessiert, dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Informationen zu unserem Unternehmen können Sie im Internet unter www.drk-kliniken-berlin.de entnehmen.

Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen des Bewerbungsverfahrens der DRK Kliniken Berlin personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:


DRK-Kliniken Berlin | Westend

Leitung Medizincontrolling

z. Hd. Frau Behrens

Spandauer Damm 130

14050 Berlin


bzw. gerne auch via E-Mail an:

c.behrens@drk-kliniken-berlin.de

Ref.-Nr. 340/0718/402100


Diese Stellenanzeige als PDF-Datei herunterladen