Klinische Kodierfachkraft / MDA Somatik: Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge Berlin

Wir suchen zur Verstärkung unseres DRG- / MDK-Management-Teams in der Abteilung operatives Medizincontrolling zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n


Klinische Kodierfachkraft / MDA (m/w) für die Somatik


Ihre Aufgaben: interessant, vielseitig und verantwortungsvoll


  • Fallbegleitendes Kodieren, auch fachabteilungsübergreifend (Unterstützung bei der Belegungs- und Verweildauersteuerung, Beratung und Schulung der Ärzte und Pflegekräfte im Hinblick auf die laufende Dokumentation, uvm.)
  • Selbständige Kodierung aller stationären Behandlungsfälle nach den amtlichen ICD- und OPS-Katalogen entsprechend den Deutschen Kodierrichtlinien, sowohl im Verlauf als auch bei Fallabschluss für eine zeitnahe Fallabrechnung
  • Mitarbeit bei der Bearbeitung von Kostenträgeranfragen und Zusammenarbeit mit dem Patientenmanagement
  • Durchführung des MDK-Verfahrens (fristgerechter Versand angeforderter Unterlagen, Vorbereitung und Durchführung von Falldialogen, Fallgesprächen und Abfassen von MDK-Widersprüchen)
  • Mitwirkung bei der Gestaltung von Arbeitsprozessen des Case Managements; enge interdisziplinäre Zusammenarbeit


Ihr Profil: ausgebildet und berufserfahren


  • Möglichst abgeschlossene Ausbildung in einem medizinischen Assistenzberuf
  • Ausbildung zum/zur Klinischen Kodierfachkraft
  • Möglichst Berufserfahrung in der klinischen Dokumentation und Kodierung im Krankenhaus
  • Fundierte Kenntnisse des DRG-Systems, der Kodierrichtlinien und der Systematik der Klassifikationen ICD-10 und OPS
  • Sicherer Umgang mit Microsoft-Office-Anwendungen (Word, Excel, Power-Point, Outlook)
  • Erfahrung im Umgang mit KIS-Systemen (idealerweise Nexus medicare, elektronische Patientenakte erwünscht) und SAP-ISH
  • Möglichst Erfahrung in der selbständigen Bearbeitung von MDK-Prüfungen nach § 275 SGB V, § 17c KHG und PrüfVV
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, selbständige Arbeitsweise, sicheres Auftreten
  • Interesse an Projektarbeit, hohe Lernbereitschaft


Das Besondere an uns: Die Vielfalt und die attraktiven Arbeitsbedingungen


  • Gute Arbeitsatmosphäre in Zusammenarbeit mit überschaubaren, erfahrenen, berufsgruppenübergreifenden und leistungsorientierten Teams
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Ihre Entwicklung
  • Eine Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (DWBO)
  • Urlaub über dem gesetzlichen Mindesturlaub sowie zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Zahlreiche interne Veranstaltungen und Angebote für unsere Mitarbeiter: u. a. Gesundheitstage mit wechselnden Themen, diverse Sportangebote, Sommerfest und vieles mehr
  • Die Möglichkeit ein Job Ticket zu erwerben
  • Eine reizvolle Lage an der Peripherie der Berliner Innenstadt, inmitten des Landschaftsparks Herzberge mit idealer Anbindung an das Netz der Öffentlichen Verkehrsmittel in Berlin


Als Mitgliedseinrichtung des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (DWBO) wünschen wir von den Bewerbern, dass sie den christlichen Charakter unseres Hauses mittragen


Ihr Angebot: Eine überzeugende Bewerbung – Wir freuen uns auf Sie!


Bitte senden Sie Ihre Unterlagen per Mail an: bewerbung@keh-berlin.de.


Wenn Sie sich schriftlich bewerben möchten, bitte an folgende Adresse: Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge Personalabteilung, Herzbergstraße 79, 10365 Berlin.


Haben Sie noch Fragen? Melden Sie sich gerne bei uns!


Frau Daniela Märzke-Hücker, Leitung operatives Medizincontrolling Somatik, steht Ihnen gerne unter der Rufnummer 030-5472-2379 zur Verfügung.


Diese Stellenanzeige als PDF-Datei herunterladen