Dokumentar Universitätsmedizin Göttingen

Die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) umfasst die Medizinische Fakultät und das Universitätsklinikum. Mit über 7.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die UMG der größte Arbeitgeber in der Region. Mehr als 65 Kliniken, Institute und Abteilungen stehen für eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung, exzellente Forschung und moderne Lehre. Göttingen als Stadt der Wissenschaft liegt im Zentrum Deutschlands und die Universitätsmedizin ist vor Ort eingebunden in ein attraktives Netzwerk universitärer und außeruniversitärer Wissenschaftseinrichtungen.


Die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sucht zum 01.01.2019 vorbehaltlich der Mittelfreigabe einen


Dokumentar (w/m)

zur Mitarbeit in einem BMBF-geförderten Forschungsprojekt

zunächst befristet auf 14 Monate , Teilzeit, 19,25 Std./Woche | Entgelt nach TV-L


Ihre Aufgabe besteht in der Mitarbeit in einem Forschungsprojekt zur Messung der Qualität medizinischer Forschung. In diesem Rahmen werden medizinische Publikationen, Datenbankeinträge und Veranstaltungsdaten gesammelt, systematisch erfasst und für weitere Auswertungen aufbereitet. Sie arbeiten mit dem im Projekt tätigen Doktoranden zusammen und kooperieren mit externen Projektpartnern und ausgewählten medizinischen Dekanaten bei der Erhebung evaluationsrelevanter Daten.


Die Universitätsmedizin Göttingen berücksichtigt flexibel die individuelle Ausgestaltung der Arbeitszeiten am Arbeitsplatz. Sie ist daran interessiert, die Wünsche ihrer Beschäftigten weitestgehend umzusetzen. Wenn Sie bei Interesse an dieser Stelle konkrete Fragen zu den Arbeitszeiten haben, sprechen Sie uns bitte an. Die Universitätsmedizin Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Männer unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Männeranteils an und fordert daher qualifizierte Männer ausdrücklich zur Bewerbung auf. Der beruflichen Teilhabe von schwerbehinderten Menschen sieht sich die Universitätsmedizin Göttingen in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Personen nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt.


Wir bitten Sie, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung der Interessen möglichst bereits in das Bewerbungsschreiben aufzunehmen. Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.10.2018 an:


Universitätsmedizin Göttingen

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Herrn Prof. Dr. med. Christoph Herrmann-Lingen

Direktor der Klinik

Von-Siebold-Str. 5

37075 Göttingen


Tel.: 0551/39-66707

Fax: 0551/39-19150

E-Mail: kkrakow@gwdg.de

Web: www.psychosomatik.uni-goettingen.de


Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail im PDF-Format ein. Fahrt- und Bewerbungskosten können nicht erstattet oder übernommen werden.


Diese Stellenanzeige als PDF-Datei herunterladen