Abrechnungsregeln G-DRG

  • Hallo!


    Das BMG hat Ende September die Abrechnungsregeln für Untere Grenzverweildauer, Oberer Grenzverweildauer und Verlegungen veröffentlicht.


    Bei Anwendung der Formeln habe ich ein Verständnissproblem bekommen.
    Beispiel: Untere Grenzverweildauer
    Gilt diese Formel für Fälle mit einer VWD < der unteren Grenzverweildauer?


    Oder


    Gilt diese Formel für Fälle mit einer VWD <= der unteren Grenzverweildauer?


    In der KFPV §1 Abs.2 steht:
    "Ist die Verweildauer von nicht verlegten Patienten kürzer als die untere Grenzverweildauer (§7), ist für den dafür im Fallpauschalen-Katalog ausgewiesenen Tag und jeden weiteren, nicht erbrachten Belegungstag ein Abschlag von der Fallpauschale vorzunehmen;..."


    Für mich liest sich das so, dass die Formel für Fälle mit einer VWD < der unteren Grenzverweildauer gilt. Also bei F13Z mit einer unteren Grenzverweildauer von 7 (Anlage 1, Spalte 7)wären alle Fälle mit einer VWD bis 6 Tagen betroffen.


    Über Hilfestellung aus dem Forum, bzw. über eine Klarstellung würde ich mich sehr freuen.



    Frustiert:(


    Meeßen.

    Mit freundlichen Grüßen,



    Meeßen
    :kangoo:

  • Die Abrechnungsregeln bzw. der FP-Katalog sind in diesem Punkt extrem schlampig formuliert. Die untere Grenzverweildauer ist NICHT identisch mit dem im Katalog ausgewiesenen ersten Tag mit einem Abschlag.


    Wenn im Katalog in Spalte 7 bei einer DRG 7 steht, bedeutet das, daß bei einer VWD von 7 Tagen oder weniger Abschläge vorzunehmen sind. Die untere Grenzverweildauer im eigentlichen Sinne ist dann aber 8 Tage (siehe § 7 Abs. 1, S. 2-3: "Im FP-Katalog ist der erste Tag, für den ein Abschlag vorzunehmen ist, auszuweisen. Dieser ist zu ermitteln, indem von der unteren GVD ein Tag abgezogen wird;")


    Mit freundlichen Grüßen


    --
    Arndt Regorz
    Leiter Controlling
    Schwesternschaft München vom Bayer. Roten Kreuz e.V.

    Arndt Regorz


    Regorz Consulting GmbH
    Neue Grottkauer Str. 3
    12619 Berlin

  • Hallo Herr Regorz!
    Vielen Dank für Ihre prompte Antwort.
    Ich werde die Daten dementsprechend analysieren.



    Meeßen:x

    Mit freundlichen Grüßen,



    Meeßen
    :kangoo: