Prozeduren im Handbuch vergessen???

  • Liebes Forum,
    ich bin etwas irritiert von einem aktuellen Fall bei uns: Pat. (73 J) kommt mit Pyelonephritis (N12) auf die Urologie. Dort stürzt er und zieht sich eine Schenkelhalsfraktur zu und wird in die Chir. verleg (5-790.5E). An ND besteht noch ne Herzinsuff (I50.9), art. HT (I10), etc.
    Ich hätte mit jetzt gedacht, ich lande in der Fehler DRG 901Z, aber es ergibt sich in allen auffindbaren Groupern nur die L63A mit einem RG von 1,23. Im Handbuch Band5 habe ich im Anhang die Prozedur 5-790.5E auch garnicht gefunden. Fällt das jetzt unter Pech gehabt oder haben die Verantwortlichen die Prozedur glatt vergessen?


    Wäre nett zu hören, wie Ihr das so seht.


    Grüße aus der Pfalz


    Marit Heger

    Marit Heger
    Kreiskrankenhaus SÜW
    Med. Controlling, EDV, Ass. Ärztin

  • Hallo,
    wenn ihre Chirurgen eine Schenkelhalsfraktur nageln komt tatsächlich eine L63 heraus.
    Vielleicht liegt aber auch eine falsche Kodierung/Frakturklassifikation vor.


    N12
    S72.10 (pertrochantär/bzw. coxales Femurende)
    I50.9 usw.
    + 5-790.5f (Nagel prox. Femur) ergibt im 3M-Grouper 901Z


    ebenso
    N12
    S72.00 (Schenkelhals)
    I50.9 usw.
    + 5-820.00 (Tep)ergibt im 3M-Grouper 901Z
    Die Definitionsbücher setzen voraus, dass eine pertrochatäre Fraktur sowohl genagelt als auch mit TEP versorgt werden kann. Eine Schenklehalsfraktur wird jedoch mit TEP oder Hemi-TEP versorgt.


    Vielleicht nochmal mit dem Operateur klären welche Fraktur und Osteosynthese vorlag.


    Mfg
    A. Döring

  • Hallo,


    Vorbemerkung: eine Schenkelhalsfraktur wird auch mit einem Gamma-Nagel (5-7905e) korrekt versorgt, ICD und Prozedur sind auch korrekt angegeben.




    Webgrouper Uni-Münster
    Siehe unterschiedliche Gruppierung G-DRG und AR-DRG 4.1
    S72.08 5-790.5e


    OPS301 OPS 301-SGBV 2.1 Text MBS 1 MBS 2 MBS 3
    5-790.5e Geschlossene Reposition einer Fraktur oder Epiphysenlösung mit Osteosynthese: Durch Marknagel mit Gelenkkomponente: Schenkelhals 4753100 OP



    Grouperproblem???
    5-790.5e wird bei G-DRG Grouper nicht berücksichtigt




    DrGroup Version 1.0 - G-DRGs
    Grouper Report


    MRN:WEBGROUP | Name : WEBGROUP
    AufDat: 15/11/2002 | Zeit : 12:00 | Gewicht: | Freiw.: 2
    EntDat: 06/12/2002 | Zeit : 12:00 | BeatmStd.: | EntArt: 09
    GebDat: | AlterJ: 70 | AlterT : | Geschlecht : M
    VWD : 21 | GVWD : | BeurlaubT: | :
    VER : V1.0 | PKKS : 0 | TagFa : 0


    MDC: 08 Erkrank. und Störungen des Bewegungsapparats und des Bindegewebes (I01-I76)
    DRG: I62C Becken- und Schenkelhalsfrakturen; ohne schwer(st)en KK
    GST: 00 Normale Gruppierung


    Hauptdiagnose: benutzt KKS Fehler
    S7208 Schenkelhalsfraktur: Sonstige Teile Y 3
    Nebendiagnose(n)


    Prozeduren: benutzt OP Fehler
    57905e Geschlossene Reposition einer Fraktur
    oder Epiphysenlösung mit Osteosynthese:
    Durch Marknagel mit Gelenkkomponente:
    Schenkelhals



    DrGroup Version 4.10 - Australian Refined DRGs
    Grouper Report


    MRN:WEBGROUP | Name : WEBGROUP
    AdmDt : 15/11/2002 | Time : 12:00 | AdmWt: | MHLS : 2
    SepDt : 06/12/2002 | Time : 12:00 | HMV : | SepMd: 09
    BthDt : | AgeY : 70 | AgeD : | Sex : M
    LOS : 21 | NALOS: | Leave: | ILOS :
    VER : V4.1 | PCCL : 0 | SDF : 0


    MDC: 08 Musculoskeletal system & Connective Tissue
    DRG: I08B Other Hip & Femur Pr A>54-Cscc
    GST: 00 Normal grouping
    Nat'l ALOS: Nat'l Cost Wgt: Nat'l AvCost:


    Principal Diagnosis: Used CCL Edit
    S7208 Fracture of other parts of neck of femur 4
    Secondary Diagnoses:


    Procedures: Used OR Edit
    4753100 Closed reduction fracture femur with IF Y Y







    E.Rembs

  • Berücksichtigt werden im deutschen System nur folgende Kombinationen von 5-790.5 + Buchstabe:


    5-790.5f 08 I08A, I08B, I08C
    21 W02Z, X04A, X04B


    5-790.5g 08 I08A, I08B, I08C
    21 W02Z, X04A, X04B


    5-790.5h 01 B06A, B06B, B08A, B08B
    08 I08A, I08B, I08C
    21 W02Z, X04A, X04B


    5-790.5k 08 I12A, I12B, I12C, I13A, I13B, I13C
    21 W04Z, X04A, X04B


    5-790.5m 08 I12A, I12B, I12C, I13A, I13B, I13C
    21 W04Z, X04A, X04B


    5-790.5n 08 I12A, I12B, I12C, I13A, I13B, I13C
    21 W04Z, X04A, X04B


    5-790.5x 08 I12A, I12B, I12C, I28A, I28B
    21 W04Z, X06A, X06B


    5-790.5y 08 I12A, I12B, I12C, I28A, I28B
    21 W04Z, X06A, X06B


    Die Gründe liegen sicher im Mapping.


    Norbert Roeder