Weiterbildung zur klinischen Kodierfachkraft

  • Hallo allerseits....nachdem aus meiner bewerbung zur aap leider nur ein hilfsjob als \"codierassistentin\" (akten sortieren und befunde einheften) wurde, habe ich mich zu einem grundkurs (klinischer Codierer) in kevelaer angemeldet. dieser startet am 25.05 und ich bin schon mächtig aufgeregt :biggrin:


    nun würde ich gerne wissen wie meine berufliche codierkarriere aussehen könnte....bzw. sollte.
    ich hab mir folgendes gedacht:


    3 wöchiger grundkurs...danach für einige monate codieren um erfahrung zu sammeln.....im nächsten jahr den 2 wöchigen aufbaukurs buchen.....danach evtl hospitation in versch. kh um zu schauen wie das codieren anderwo funktioniert und natürlich um weiterhin erfahrung zu sammeln.
    ist das realistisch?


    wäre ein casemix-perf-kurs empfehlenswert?


    sollte man sich spezialisieren auf 1-2 fachgebiete oder ist ein allrounder eher gefragt?


    ich bedanke mich schon im voraus für zahlreiche tipps, empfehlungen und antworten


    schöner we....keks :)

    Gruß Keks :)
    -------------------------------


    Wenn das die Lösung ist, dann will ich mein Problem zurück 8o

  • Hallo Keks,


    Zitat


    Original von Keks:
    ...leider nur ein hilfsjob als \"codierassistentin\" (akten sortieren und befunde einheften) wurde, habe ich mich zu einem grundkurs (klinischer Codierer) in kevelaer angemeldet. dieser startet am 25.05 und ich bin schon mächtig aufgeregt


    Aufgeregt wäre ich wahrsch. auch, aber die Wahl war sicher richtig. Unsere mitllerweile 4 \"KliKos\" waren auch in Kevelaer und dort sehr zufrieden.


    Zitat


    nun würde ich gerne wissen wie meine berufliche codierkarriere aussehen könnte....bzw. sollte.
    ich hab mir folgendes gedacht:


    3 wöchiger grundkurs...danach für einige monate codieren um erfahrung zu sammeln.....im nächsten jahr den 2 wöchigen aufbaukurs buchen.....danach evtl hospitation in versch. kh um zu schauen wie das codieren anderwo funktioniert und natürlich um weiterhin erfahrung zu sammeln.
    ist das realistisch?


    Wenn ihr Arbeitgeber das evtl. auch noch unterstützt, finde ich es sehr gut geplant.


    Zitat


    wäre ein casemix-perf-kurs empfehlenswert?


    casemix-perf kenne ich nicht, ist aber vllt inhaltlich vergleichbar, mit dem Aufbaukurs ? Einfach mal den Lehrplan lesen und vergleichen.


    Zitat


    sollte man sich spezialisieren auf 1-2 fachgebiete oder ist ein allrounder eher gefragt?


    Also ich bin klar für den Allrounder, sonst hat man bei evtl. Umstrukturierungen schlechte Karten. Auch wenn man sich selber umorientieren will, ist es meiner Meinung nach besser, wählen und umfassender beurteilen zu können.



    Schönes Wochenende
    H.-P. Wolkenstein

  • hallo H.-P. Wolkenstein


    mein arbeitgeber unterstützt das in keinster weise....ich werde den kurs aus eigener tasche bezahlen und danach in meiner freizeit (in der art:kostenloses praktikum im eigenen kh) erfahrung im codieren sammeln.


    sind denn bezeichnungen wie \"klinische codierfachkraft\" oder \"casemix performer\" geschützte begriffe?

    Gruß Keks :)
    -------------------------------


    Wenn das die Lösung ist, dann will ich mein Problem zurück 8o