• hallo forum!


    ich habe ein grouper- problem bei dem Aiffinden der DRG für die Schlafapnoe.
    falldaten: ICD G 47.3, OPS 1-791, VD: 1tag, Pat.: 60Jahre, männl.
    diverse grouper geben die DRG E 63Z aus (u.a. IMC DRG- Navigator, online- grouping münster (G-DRG 1.0 und auch AR- DRG 4.1) und auch meine diacos- einzelplatzversion= AR- DRG 4.1.
    nur der gleiche diacos- grouper, der an unserem KIS hängt, bringt die fehler- DRG 960Z.
    gibt es dafür eine erklärung?

  • Hallo,


    nein, dafür habe ich keine Erklärung. Die Zuordnung zur Schlafapnoe-DRG ist im Definitionshandbuch ja höchstsimpel und sollte funktionieren.
    Allerdings gehörten auch (fälschlicherweise) nicht in die e63z eingruppierte Fälle zu den Problempunkten, die von der HKG (hess.KHgesellschaft) als bestehende Probleme bei zertifizierten Groupern genannt worden sind. Meine diesbezügliche Skepsis in diesem Beitrag muss ich vielleicht relativieren? Sorry, HKG.
    Alle mir zugänglichen Grouper werfen brav die e63z aus...


    Freundliche Grüße


    Christian Jacobs


    PS - Sicher das letzte, was wir derzeit brauchen, sind fehlerhaft arbeitende Grouper! Obwohl, wir könnten die Fälle ja auch vor der Abrechnung mittels Def.man. gegenchecken...

  • Sehr geehrte Frau Wendt,


    nach Definitionshandbuch G-DRG V1.0 führt die HD G47.3 den Grouper in die MDC Atmungsorgane und dort in die DRG E63Z. KODIP findet dies auch so.


    Die Fehler-DRG 960Z wird lt. Handbuch verwendet, wenn "die Hauptdiagnose ungültig ist (ist hier offensichtlich nicht der Fall, Anm.) oder wichtige Informationen entweder fehlen oder falsch sind. Vielleicht liegt in diesem speziellen Fall ein Kommunikationsproblem KIS-Grouper vor?


    mfg
    W. Stark

    Mit freundlichen Grüßen aus dem Rhein-Neckar-Delta


    Dr. Wolfram Stark
    Internist / Pneumologe / Beatmungsmediziner / Kardiologe
    OA der Medizin. Klinik III
    Theresienkrankenhaus Mannheim

  • Hallo Frau Wendt
    Wenn die Einzelplatzversion, wo Sie die Daten direkt eingeben können, die richtige DRG bringt und die am KIS angebundene Version was anders bringt, so liegt es höchst wahrscheinlich daran, dass Ihr KIS nicht die richtigen, oder nur fehlerhafte Daten an Diacos übergibt. Dieser Fehler ist oft der Fall wenn Sie früher Diacos über eine sog. DDE-Schnittstelle angebunden haben und jetzt eine modernere OLE-Schnittstelle verwenden, die eigentlich weitgehend "fehlerlos" arbeiten sollte.


    Hier sollte man die Supportabteilung aus Berlin bemühen.


    Gruß
    Alaa Eddine

    mit freundlichen Grüßen

  • vielen dank für die schnelle hilfe.
    na gut, dann wird es wohl an der schnittstelle liegen.
    unsere hoffnung liegt nun im update diacos 5.3.2 (oder doch erst 6.0?).
    wir werden den fall beobachten.


    viele grüße aus ratzeburg,
    a. wendt

  • Sehr geehrte Fr. Wendt,


    Ein weiteren Fehler haben wir bei uns festgestellt:
    Diacos (Version 5.3.2) erbringt im Stationsmodul des KIS für die DRG E 63Z eine CW-wert =0,350
    In der Einzelplatzversion einen CW-wert =0,160


    Die Nachfrage bei unserem KIS-anbieter (Prompt) zeigte das gleiche Ergebnis.
    Die Verbindung KIS / Diacos wird diesbezüglich bearbeitet.
    mfg
    Michael Chudy

    Gruß


    MiChu ;)
    Sei nicht unglücklich vor der Zeit, denn was dich, als dir drohend, in Angst versetzt, wird vielleicht nie kommen. (Seneca)

  • Hallo,


    da hat wohl ein altes Relativgewicht überlebt...


    G-DRG 1.0 CW 0,160
    AR-DRG 4.1 CW 0,350


    die anderen RGs sind bei Ihnen G-DRG? Seltsam.


    Freundliche Grüße
    Christian Jacobs

  • hallo herr chudy!


    wir haben auch das KIS von prompt!, das update von diacos sowie das release 31 von FK aber noch nicht eingespielt. erwarten mich da noch mehr überraschungen ?

  • Hallo Fr. Wendt,
    alle Überraschungen die mir auffallen werde ich ins Forum stellen.


    Wenn Sie spezielle Fragen haben mailen Sie mich an.
    mfg
    Michael Chudy

    Gruß


    MiChu ;)
    Sei nicht unglücklich vor der Zeit, denn was dich, als dir drohend, in Angst versetzt, wird vielleicht nie kommen. (Seneca)