TISS SAPS Berechnung FIO2

  • Hallo zusammen,


    ist zwar eine alte Diskussion, trotzdem habe ich dazu noch mal eine Frage: Welche PaO2 und FiO2 Paare darf ich denn nehmen? Bei einem ans PDMS angeschlossene Beatmungsgerät habe ich nahezu beliebig viele FiO2 Werte. Muss ich den am nächsten an der PaO2 Messung gelegenen Wert nehmen oder kann ich sagen, der PaO2 gilt bis zur nächsten Messung und ich kann aus allen bis dahin anfallenden FiO2 Werten den Quotienten bestimmen und dann den schlechtesten raussuchen?


    Vielen Dank!


    HPB

    Non me pudet fateri nescire, quod nesciam

  • Hallo,


    hier werden zwei Parameter ins Verhältnis zueinander gesetzt, die in ihrem Ergebnis (Quotient) eine zeitliche Korrelation/Übereinstimmung nahelegen. Und diese sollte sich zumindest im Bereich "wenige Minuten" bewegen ...

    Nur das macht Sinn, wenn man sich die Intention zu diesem Quotienten im "Score-System" TISS/SAPS vor Augen führt.

    So wird bezüglich des errechneten Quotienten ein Teil des "Schhweregrades" der Erkrankung valide abgebildet, was bei zeitlich auseinandergerissenen Einzelwerten nicht der Fall wäre.

    Sicher hätte man im Streitfall vor dem SG schlechte Karten, wenn man zwischen zwei BGA´s aus dem PDMS den höchsten z. B. 1,5h später eingestellten FiO2 ins Verhältnis setzt.


    In der Regel wird der FiO2 ja auch nach einer BGA gemäß der respiratorischen Situation eingestellt/verändert. Sollte dies zwischen 2 BGA´s geschehen, hat dies Gründe, die es gesondert zu betrachten gilt.
    U. U. kann man dann bei der Verwendung des dann eingestellten FiO2 mit eben diesen Gründen argumentieren (z. B. massiver SaO2-Abfall o.ä.), aber auch da wird im Streitfall sicher die Forderung resultieren: "warum hier/jetzt keine BGA? Immerhin befinden wir uns in einer intensivmedizinischen Versorgung ..."


    Beste Grüße

    geoff

  • Hallo zusammen,


    herzlichen Dank für diese eindeutigen Antworten. Ist inhaltlich logisch und nachvollziehbar. Bei diesem "teuren" Thema möchte ich aber natürlich kein Geld liegen lassen.


    Viele Grüße


    HPB

    Non me pudet fateri nescire, quod nesciam

  • Hallo Forum,


    eine Frage zur TISS-Eingabe: wer soll es eingeben? die Ärzte oder die Pflege?


    wir haben 2 Intensiv Stationen, auf einer gibt es die Pflege ein. Auf der anderen Station wird es von den Ärzten eingegeben. Und das läuft oft falsch. Ich würde gern das Personal schulen, aber bei den Ärzten ist es wegen der ständigen Rotation sehr schwierig.


    Die SAPS -Punkte werden von der Kodierfachkraft eingegeben. Ich würde gerne es einheitlich machen, aber weiß nicht wie??


    Kann jemand mir ein Tipp geben?


    danke im Voraus


    Novichok:/