Grouper (Neuauflage)

  • Hallo Forum,


    nachdem der letzte thread zum Thema Grouper schon recht lange her ist, wollte ich mal einige Frage dazu loslassen:


    1. Wie ist die Meinung bezügl. Grouper (braucht man zur DRG-Vorbereitung einen, trotz der bestehenden Probleme wie z.B. Mapping)?
    2. Gibt es Erfahrungen mit Schnittstellen zu SAP / IS-H (Batch-grouping)?
    3. Gibt es Kaufempfehlungen (wir haben KODIP im Haus)/ kann man auf den open-scource-grouper warten?


    viele Grüße
    P.Brenk

  • Hallo Herr Brenk,
    wir haben einen Grouper für unser KIS "Siemens Clinicom" angeschafft und ich finde es doch hilfreich, so früh wie möglich damit zu arbeiten und alle daran trainieren zu lassen. Es ist m.E. doch hilfreich, bereits jetzt seinen CMI zu kennen. Mappingprobleme etc. snd als Fehlerquelle zu berücksichtigen, aber die dürften ja alle Anwender haben. Außerdem gehen viele Kollegen hier im Forum davon aus, das es große Abweichungen zu den AR-DRG nicht geben wird (Zeitproblematik!)
    Ich stehe also auf dem Standpunkt "Früh übt sich...".
    Kodip haben wir gerade erst in der Installation, kan ich noch keine Angaben mach. DRG-Arbeitsplatz von Siemens hat noch einige Macken, soll aber in den nächsten Tagen aufpoliert zur Verfügung stehen.
    MfG:dance1:
    --
    Joris Schikowski
    MC KKH Bad Salzungen

    :augenroll: Joris Schikowski
    MC Klinikum Bad Salzungen
    Vors. RV MD der DGfM e.V.

  • Hallo Herr / Frau Wenke,
    vielen Dank für Ihren Tipp. Um etwaige Mißverständnisse zuvermeiden, sei mir die folgende Ergänzung gestattet:
    * Requires SAP customer or partner ID
    (...auch wenns den meisten klar war ;-)))



    Gruß
    B. Sommerhäuser

  • Vielen Dank für die obigen Antworten / Hinweise.
    Erst heute bin ich auf einen Artikel von Müller/Prokosch/Roeder im Augustheft von "das Krankenhaus" gestoßen, der das Thema behandelt (S.673 ff).


    Gruß
    P.Brenk