• Hallo Forum,
    ich hab da ein "Problem" was von der geballten Fachkompetenz im Forum bestimmt in kürzester Zeit aus dem Weg ist.
    Also:
    Bei der Verordnung zum Fallpauschalengesetz für Krankenhäuser (KFPV) ist bei den Verweildauern der geometrische Wert gedruckt.
    Die Verweildauer sollte aber ein arithmetischer Wert sein.
    Kann mir einer das ganze mal erklären, oder wo gibt eine Liste mit den richtigen Verweildauern???
    Grüße aus Nürtingen
    D. Bahlo-Rolle
    Medizincontrolling 8o I) :no:

    Mit freundlichen Grüßen aus Nürtingen


    D. Bahlo-Rolle :d_niemals: :d_pfeid: :sonne:

  • Hallo Herr Bahlo!


    Als Verweildauer wird im FPG das geometrische Mittel genommen, da damit Ausreißer nicht so einschlagen.


    In der Veröffentlichung des Projektberichtes vom INEK bzw. 3M sind jedoch auch die arithmetischen Werte angegeben.


    Ich wäre fast auch schon dem Fehler erlegen, weil sich bei Bettenberechnungen natürlich durch das geometrische Mittel ein geringerer Wert ergibt, jedoch die "Ausreißer" hier ja faktisch doch in den Betten liegen. Das geometrische Mittel ist IMMER niedriger als das arithmetrische.


    Mich persönlich würde allerdings interessieren, ob das geometrische Mittel auch in australischen Berechnungen vorkommt, oder ob bei allen australischen Mittelwertangaben immer das arithmetrische gemeint ist.


    Weiß darüber jemand etwas ganz Genaues???


    Gruß aus Ostwestfalen



    --
    J. Meyer zu Wendischhoff
    Facharzt für Kinderheilkunde
    Medizin. Controlling der KA Gilead
    Bielefeld / Bethel

    J. Meyer zu Wendischhoff
    Facharzt für Kinderheilkunde / Krankenhausbetriebswirt (VKD)

  • Hallo,


    im Projektbericht zum G-DRG-System Band 1 ist ab Seite 17 genau erklärt, warum so verfahren wurde. Herunterladbar z.B. hier.


    Gruß
    --
    D. D. Selter

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau





  • Hallo,


    zur Antwort:


    http://www.bag-geriatrie.de/Do…hme_zurKFPV_Fassung4s.pdf



    m.E. "Pflichtlektüre"!!



    Gruß


    E. Rembs

  • Guten Morgen,


    Zitat


    <MzW>
    Das geometrische Mittel ist IMMER niedriger als das arithmetrische.


    Kann mir dann jemand die Kalk.daten der D11Z erklären?


    Geometrisches Mittel 4,2 Tage
    Arithmetisches Mittel 3,3 Tage


    Freundliche Grüße


    Christian Jacobs


    D06z und D10z übrigens genauso (GM>AM).

  • Guten Abend,


    ich schrieb hier letzten Monat:


    Soeben Rückmeldung des InEK: Es muss ein Fehler vorliegen, 3M prüft.


    Freundliche Grüße


    Christian Jacobs

  • Nachtrag:
    Habs soeben nochmal gecheckt, nicht bei 3, sondern bei 48 DRGs liegt dieser vermutliche Fehler vor. Siehe angefügte Tabelle.

  • Zitat


    Soeben Rückmeldung des InEK: Es muss ein Fehler vorliegen, 3M prüft.


    Freundliche Grüße


    Christian Jacobs


    Hallo Herr Jacobs,


    gibt es dazu mittlerweile eine Stellungnahme von 3M? Da hatte ich nämlich auch schon hingeschrieben und habe bisher keine Antwort erhalten.


    Gruß


    :chili: B. Krautz