Morbus Samter

  • Guten Morgen,


    ich bin auf der Suche nach einem ICD für Morbus Samter ober Morbus Widal. (ASS-Intoleranz-Syndrom). Mir ist leider nicht bekannt, ob eine und wenn, welche pathophysiologische Ursache zugrunde liegt.


    Vielen Dank und noch einen schönen Tag!

  • Sehr geehrte Frau einhandsegler157, sehr geehrter Herr Elsa,


    Als Samter-Trias, auch Morbus Samter oder Morbus Widal genannt, bezeichnet man eine allergische Reaktion nach der Einnahme von Acetylsalicylsäure (ASS) oder anderer nichtsteroidaler Antiphlogistika (COX-2-Hemmer). Häufig gemeinsames Auftreten mit nasalen Polypen und Asthma bronchiale. Bei Asthmatikern beträgt der Anteil der Patienten mit ASS-Intoleranz etwa 8 bis 20% und bei Patienten mit Nasenpolypen etwa 6 bis 15%. Es wird eine genetische (erbliche) Prädisposition vermutet.


    WidalTrias


    Ein eigener ICD-Code existiert nicht -> Kodierung der einzelnen Manifestationen.

    Mit freundlichen Grüßen aus dem Rhein-Neckar-Delta


    Dr. Wolfram Stark
    Internist / Pneumologe / Beatmungsmediziner / Kardiologe
    OA der Medizin. Klinik III
    Theresienkrankenhaus Mannheim

  • Sehr geehrter Herr Stark,


    nun das wusste ich wohl.
    Wenn man jedoch in das alphabetische Verzeichnis des ICD Unverträglichkeit - Arzneimittel eingibt ( und das finde ich eine durchaus korrekte Beschreibung des Syndroms) wird eben jene T88.7 ausgegeben.


    Gruß Elsa

  • Sehr geehrter Her Elsa,


    allerdings ist im systematischen Verzeichnis die T88.7 beschrieben mit \"Nicht näher bezeichnete unerwünschte Nebenwirkung eines Arzneimittels oder einer Droge\", also eine recht unspezifische Beschreibung. Dies wird aufgeführt unter dem Titel: Komplikationen bei chirurgischen Eingriffen und medizinischer Behandlung, anderenorts nicht klassifiziert (T80-T88 ). Die Beschwerden werden zwar durch Medikamente aggraviert, bestehen aber auch ohne Medikamentenexposition.


    Im alphabetischen Verzeichnis findet sich spezifisch für M. Samter oder M. Widal kein Eintrag. Weiteres Vorgehen dann wie in DKR D004d beschrieben.


    > Rhinitis / Sinusitis / Asthma bronchiale

    Mit freundlichen Grüßen aus dem Rhein-Neckar-Delta


    Dr. Wolfram Stark
    Internist / Pneumologe / Beatmungsmediziner / Kardiologe
    OA der Medizin. Klinik III
    Theresienkrankenhaus Mannheim

  • Hallo,
    Die Bedeutung der Samter-Trias ist mir sehr wohl bekannt, aber wie geschrieben, sind mir die Manifestationen nicht bekannt, und der Patient nimmt auch keine dementsprechenden Medikamente, außer ASS als Desaktivierungstherapie.
    Also vielleicht doch Z92.2?


    Viele Grüße