Dekubitustherapie

  • Hallo,


    wir sind gerade dabei unsere 'Pflegehitlisten' zu überarbeiten, hierbei tauchte dann die Frage auf ob die durch Pflegepersonal durchgeführte Wundbehandlung bei Dekubitalulzera auch z.B.:
    mit
    5-893.1d Chirurgische Wundtoilette mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut zu kodieren


    wäre (Nekroseabtragung ist ja meist mit dabei), wie wäre derselbe Fall zu sehen wenn ein Arzt die Nekrosektomie auf Station vornimmt?


    Oder sehen Sie den Code nur für die im OP durchgeführte Nekrosektomie?


    Gruß


    Thomas Lückert
    Krankenhaus im Fläming

    Thomas Lückert
    Stabsstelle Medizincontrolling
    Unfallkrankenhaus Berlin

  • Hallo Herr Lueckert,


    aus meiner Sicht unbedingt mit kodieren!! Fuehrt bei HD Diab. mell. (z.B.E11.01) und Nebendiagnose L89 statt in die K60B in die K09Z. Verdoppelt auch bei HD L89 das Kostengewicht. Und schliesslich wurde die Leistung ja erbracht, meist sogar mehfach !!


    Viele Gruesse


    M. Thieme

  • Hallo,


    wir hatten schon mal eine Diskussion über eine "chirurgische Maßnahme", siehe hier.

    Zwar anderes Thema, aber inhaltlich passend.


    Gruß
    --
    D. D. Selter

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau