Hauptdiagnose Schwindel/CVI?

  • Liebes Forum,


    Eine Patientin wurde mit Schwindel ohne Bewußtlosikeit stationär aufgenommen, Behandlung mit Trentalinfusionen bei bekannter ausgeprägter SAE aus den Voraufenthalten. Hauptdiagnose I67.88 wird angezweifelt, vom MDK wird R42 (Schwindel) entsprechend D002f verlangt, ich sehe hier eher den ersten Satz dieser Kodierrichlinie als zutreffend, ich freue mich über eine Hilfestellung.


    PS Sollte ich im Falschen Thread sein, Entschuldigung.confused.png


    Noch allen einen schönen Winter Bany

  • Hallo Bany,


    wurde denn Diagnostik / Therapie im aktuellen Aufenthalt bzgl. der I67.88 durchgeführt?
    Wenn nur der Schwindel therapiert wurde, dann würde ich das Symptom (R42 ) als HD verschlüsseln.
    Bei Erstdiagnose der I67.88 mit Therapie und Diagnostik eher die CVI als HD.


    MfG
    ochpowi

  • Hallo,
    klingt für mich sehr nach Verdachtsdiagnose. Die Begründung liegt in der DKR D008b. "Wenn eine Behandlung eingeleitet wurde und die Untersuchungsergebnisse nicht eindeutig waren, ist die Verdachtsdiagnose zu kodieren."


    Gruß


    Maddoc