• Hallo Forum,


    wird auch in anderen Kliniken noch über die offiziellen BQS-Bögen zellulosebasierend Zwischendokumentation betrieben ?


    Leider weisen die Bögen der Spez. 6.0 nun einen sehr störenden Quereindruck auf: "Nicht zur Dokumentation verwenden". Abgesehen von der Verwirrung die dies stiftet leidet m.E. teilweise auch die Lesbarkeit der Fragen und Antwortkreuze darunter und damit möglicherweise auch die Dokumentationsqualität.


    Ich selbst habe dies der BQS bereits gemailt. Falls die Problematik auch von anderen Kliniken gesehen wird, würde ich mich freuen, wenn Sie dies ebenfalls der BQS schildern würden (z.B. per email). Möglicherweise läßt sich so ja kurzfristig eine Entfernung des Quereindruckes erreichen.


    mfG


    C.Hirschberg

  • Hallo Herr Hirschberg,


    Sie haben die Word- oder pdf-Bögen der bqs-online.de verwendet. Diese sind nur Muster. Sie sollten die von Ihrem QS-Programm mit Spezifikation 6.0.1 bereit gestellten Bögen verwenden. Auf diesen ist kein Queraufdruck. Wir füllen diese teilweise aus z.B. Pat.-Stammdaten, OP-Daten, Aufnahme-, ggf. Entlaßdaten und geben sie so an die Ärzte. Diese füllen Rest dann von Hand aus, geben sie zurück und wir vervollständigen in QS-MED (früher SQS-DOC). Es geht aber auch alles in EDV (Zugriff für Ärzte noch nicht realisiert).


    --
    Einen freundlichen Gruß vom MDA aus Schorndorf

    [size=12]Freundlichen Gruß vom Schorndorfer MDA.

  • Hallo Herr Hirschberg,


    die Bögen 6.0 der BQS im Wordformat lassen sich in Word bleicht bearbeiten.
    Der Quereindruck ist eine eingefügte Grafik. Einfach in den Bereich dieser Grafik klicken. Die Grafikumrandung wird dann hervorgehoben. Durch Betätigen der Taste "Entfernen" ist diese Grafik schwuppdiwupp weg.


    Arbeitsaufwendig und zeitintensiv.
    Wir alle lieben aber doch die QS, gerade im Zeitalter der DRGs.
    Oder täusche ich mich da?



    ;D ;D ;D


    Franz Nusser
    Arzt/MedCont

    [mark=grey]Schöne Grüsse


    F. Nusser[/mark]

  • Zitat


    Original von Guenter_Konzelmann:
    Sie sollten die von Ihrem QS-Programm mit Spezifikation 6.0.1 bereit gestellten Bögen verwenden. Auf diesen ist kein Queraufdruck.


    Wäre das mit dem Queraufdruck das einzige Argument für den Ausdruck der QS-Bögen aus dem Dokumentationsprogramm, oder gibt es da noch andere Gründe?


    Zitat


    Wir füllen diese teilweise aus z.B. Pat.-Stammdaten, OP-Daten, Aufnahme-, ggf. Entlaßdaten und geben sie so an die Ärzte. Diese füllen Rest dann von Hand aus, geben sie zurück und wir vervollständigen in QS-MED (früher SQS-DOC).


    Das ist ja maximal arztfreundlich bei Ihnen... doll.


    Wo finde ich die Word-Bögen bei der BQS ? Diese "Muster" können ja ausdrücklich zur Zwischendoku benutzt werden.
    Vorteil im Übrigen (.pdf und .doc): man kann sie ins Intranet stellen und die Beteiligten können sich bei Bedarf Nachschub ausdrucken (EDV-Erfassung der Bögen an zentraler Stelle, d.h. QS-Programm nicht flächendeckend).


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Hirschberg

  • Zitat


    Original von C-Hirschberg:
    Wo finde ich die Word-Bögen bei der BQS ? Diese "Muster" können ja ausdrücklich zur Zwischendoku benutzt werden.


    Hier

    Ich musste lange suchen, die Dinger sind gut versteckt ;)


    Grüße
    C.Lehmann

    Viele Grüße
    C.Lehmann

  • Hallo miteinander,


    heute morgen hatte ich schon (vergeblich) gesucht, bin aber durch andere Arbeit davon abgelenkt worden. Ich hätte sie sonst evtl. gemailt. Die "Arztfreundlichkeit" kommt von der zentralen Erfassung, wie ich sie als einer der ersten im Lande seit 1997 mache. Das hat den Vorteil, daß keine QS vergessen oder aus Unkenntnis übersehen wird. Bei den jetzigen Sanktionen sicher auch viele € wert.


    --
    Einen freundlichen Gruß vom MDA aus Schorndorf

    [size=12]Freundlichen Gruß vom Schorndorfer MDA.

  • Guten Morgen,


    und vielen Dank, jetzt habe ich die .docs auch gefunden, habe immer bei den Leistungsbereichen gesucht, wo sie nicht zu finden sind. War sozusagen 8)


    Gruß


    Christoph Hirschberg


    Limburg 7:09 Uhr, wolkenlos