Myom - Embolisation

  • Hallo Forum,


    die Embolisation von Uterusmyomen wird bei uns folgendermaßen verschlüsselt:


    ICD: HD:D25.9 Leiomyom des Uterus
    OPS: 8-836aa Percutan - transluminale Gefäßintervention: Selektive Embolisation mit Partikeln o. Metallspiralen.


    Mit der Verschlüsselung wird der Fall in die Fehler - DRG 901Z gegroupt.


    Ist die Verschlüsselung nicht korrekt bzw. was kann man tun um den Fall abzubilden?


    Gruß aus dem sonnigen Norden

  • Hallo Heidi,


    Kodierung und Fehler-DRG scheinen korrekt zu sein. Die Fehler-DRG resultiert richtigerweise, weil der OPS-Schlüssel 8-836aa nicht in den DRG-Tabellen vorhanden ist. Da gab es schon einmal einen Thread zu, wo weiss ich nicht mehr.


    Gruß
    B. Sommerhäuser