§21-Meldung: Fehlermeldungen

  • Liebe Mitglieder,


    da ich zu dem Thema nichts in der Suche gefunden habe, will ich hier mal um Rat fragen: In meinem Datensatz für die §21-Meldung ans InEk taucht, wenn ich das Prüftool der DKG anwende, folgender Fehler auf: "3163 OPS.CSV ... 100000 OPS-Kode kein terminaler Kode" Ich kann aber bei den beanstandeten OPS-Schlüsselnummern nichts Schlimmes entdecken (keine Stelle zu viel oder zu wenig). Wer kann helfen?


    Herzlichen Gruß Johannes Nebe

  • Hallo Herr Nebe,
    schauen Sie mal mit einem Texteditor (z.B. Proton) in die Datei OPS.csv und überprüfen Sie die OPS-Katalog-Version (zulässig für Überlieger ist V. 2.0, sonst 2.1). Wenn diese Angaben nicht mit dem "angemeckerten" Code übereinstimmen, kann solch ein Fehler auftreten. Wenn ich mich recht erinnere, ist für die Kataloggültigkeit das Aufnahmedatum des Patienten maßgeblich (Überprüfen Sie diese Aussage aber lieber noch mal).
    Nach Kontrolle der Aufnahme- und Entlassdaten in FAB.csv und Fall.csv (inkl. der Uhrzeit) müssten Sie herausbekommen, welcher OPS-Katalog angegeben sein muss. Es reicht dann meist, die korrekte Katalogversion anzugeben und der Fehler ist weg.


    Ich hoffe, ich konnte helfen.


    Gruß
    B. Sommerhäuser