• Hallo,
    wie läuft das bitte mit der Eingabe der CC Stufen?
    Das Programm zum ausrechnen des PCCL ist mir bekannt, aber beim 3M online grouper gibt es nur Felder zur Diagnosen und Procedureingabe, oder sehe ich das falsch?
    Wer legt die CC für die einzelnen Diagnosen fest?
    Wenn ich eine Hauptdiagnose mit komplizierenden Nebendiagnosen eingebe bekomme ich immer PCCL = 0.
    Danke für die Aufklärung und Gruss
    Mielke

  • Hallo Herr/Frau Mielke,
    CC-Gewichtungen der Diagnosen werden nicht separat eingegeben. Gemessen an der Vielzahl der Diagnosen des ICD-Klassifikationssysem wurden für relativ wenige Diagnosen, die in Kombination mit bestimmten Hauptdiagnosen einen erhöhten Ressourcenaufwand wiederspiegeln, CC-Gewichtungswerte größer Null vergeben. Listen der CC-gewichteten Diagnosen finden Sie in den DRG-Definitionshandbüchern. Die CC-Gewichtung variiert in Abhängigkeit von der Hauptdiagnose und sind in einer sogenannten Matrix abgelegt. CC-Gewichtungen und die rechnerische Akkumulation von mehreren CC-Werten zu einem PCCL-Wert sind im Gruppierungsalgorithmus des Groupers hinterlegt und stehen nicht direkt an der Mensch/Grouper-Schnittstelle zur Verfügung.:O ...es muss schon eine medizinisch halbwegs plausible und zum DRG-Algorithmus passende Kombination aus Haupt- und Nebendiagnose eingeben werden bevor der Grouper eine PCCL-Wert ausgibt. Sie sollten auch bedenken, dass im DRG-Fallgruppenalgorithmus CCL- und PCCL-Werte nur in einigen DRG-Fallgruppen Relevanz für eine Aufwertung des Falls in eine ökonomisch höher bewertete DRG haben. :smokin:


    Mfg


    --
    Mit freundlichen Grüßen


    Stefan Haupts

    MfG