• Hallo Forum,



    vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen, bevor ich die Frage an das InEK stelle. Anlässlich einer MDK-Prüfung ist mir Folgendes aufgefallen:


    Wieso gibt es bei der DRG I68D im FP-Katalog einen Abschlag bei einer VWD von einem Tag (UGVD), wenn sich die DRG bei einem Tag Aufenthalt ohnehin in die I68E ändert?
    Anders gefragt: Wann kann dieser UGVD-Abschlag bei der I68D überhaupt zum Tragen kommen? Müsste dieser Abschlag nicht bei mindestens 2 liegen, um einen Sinn zu ergeben?

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. med. Roland Balling

    Chirurg
    Medizincontroller
    "Ärztliches Qualitätsmanagement"
    Chirurgische Klinik, 82229 Seefeld

  • Hallo,


    geklärt. Wenn ich gleich ins Definitionshandbuch geschaut hätte, wäre mir klar gewesen:
    Der Unterschied liegt darin, ob die HD aus I68-1 oder I68-2 ist. Nur im letzten Fall gibt es die 1-Tages-DRG...

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. med. Roland Balling

    Chirurg
    Medizincontroller
    "Ärztliches Qualitätsmanagement"
    Chirurgische Klinik, 82229 Seefeld