partieller Wechsel modularer Endoprothesen

  • Guten Tag!


    Wie kodiert man einen teilweisen Wechsel einer modularen Endoprothese (in diesen Fall Halsteil/Schraube eines modularen Hüft-Schaftes) am besten:


    a) Wechsel der EP + modulare Zusatz-OPS (5-829.k) oder


    b) nur Wechsel der Endoprothese ???


    bei dem Patienten mußte nach Implantation einer modularen EP, das Halsteil des Schaftes nochmal gewechselt werden.


    Variante a) würde zum doppelten ZE (5-829.k) führen. Aber die Prothesenteile kosten ja entsprechend auch...


    Wie bildet man das am besten ab???


    Vielen Dank im Voraus

  • Hallo,
    für den Fall des Wechsels gilt:
    Ein Teilwechsel ist der Wechsel einer kompletten gelenkbildenden Komponente. Nur dann können / dürfen Sie den OPS 5-829k dazu kodieren.
    Klingt jetzt nicht so, als ob Sie das gemacht hätten, wenn nur eine Schraube gewechselt wurde.

    Herzliche Grüsse aus Mittelfranken
    E. Horndasch

  • stimmt, die gesamte Komponente wurde nicht gewechselt:


    Implantat besteht aus Stiel + Schraube + Halsteil= 3 Teile (+ Aufsteckkopf)


    gewechselt wurden: Halsteil + Schraube (+Aufsteckkopf)


    Halsteil, Schraube und Kopf kosten doch auch ne Stange Geld.


    Kann man das gar nicht abbilden...? ;(


    Grüße aus dem Oderland ^^