K40.30 versus K56.3

  • Hallo,


    Patient stellt sich mit leichter AZ vor, zusätzlich Bauchschmerzen, hat länger Beschwerden mit dem Stuhlgang (Obstipation).


    CT-Abdomen: Dickdarmileus mit Passagehindernis an einer Hernie links inguinal. Kein Nachweis einer Perforation, überblähte Kolonrahmen (bis 11cm Durchmesser).
    Abdomenübersicht in Linksseitenlage : Etwas geblähter Darm, kurze Spiegel. Leichter Subileus. Kein Ileus. Keine freie Luft
    Therapie: Herniotomie und Versorgung nach Lichtenstein, explorative Laparotomie und Dekompression des Kolonrahmens, manuelle transanale Ausräumung
    stationäre VD 18 Tage


    Ist hier die Hernie mit Einklemmung oder der Ileus Hauptdiagnose? :huh:


    Danke und sonnige Grüße

  • Guten Abend!


    Die Hernie ist HD, der Ileus wird in diesem Fall nicht zusätzlich kodiert. Die expl. Laparotomie und die Darmdekompression werden als Prozedur kodiert.

    Freundlicher Gruß
    Gefäßchirurg

  • Hallo,
    da der Ileus unter Symptome, die das Verdauungssystem und das Abdomen betreffen (R10-R19) als Exklusivum aufgeführt ist, da er an anderer Stelle zu finden ist (K56) kann daraus geschlossen werden, dass der Ileus ein Symptom und die Hernie mit Einklemmung die zugrunde liegende Erkrankung ist.
    Damit wäre die inkarzerierte Hernie die HD.

    Herzliche Grüsse aus Mittelfranken
    E. Horndasch

  • ganz herzlichen Dank :P


    Der MDK will den Ileus als HD, da dieser aufnahmeveranlassend gewesen sei, die Verweildauer und somit auch den Ressourcenverbrauch begründet habe.

  • Hallo,


    ich denke, dass der Ileus schon als ND zu kodieren ist. Die inkarzerierte Hernie ist zweifellos die Ursache des Ileus und auch die HD. Nun ist es aber nicht immer notwendig, bei einer eingeklemmten Hernie zu laparotomieren und den Dickdarm zu dekomprimieren. Hier verursacht das Symptom die Dekompression und so einen erheblichen Mehraufwand Aufwand und ist deshalb als Nebendiagnose zu kodieren.


    Schönen Tag noch!

    schnippler2
    Med. Controller/Chirurg

  • Guten Morgen,


    medizinisch sehe ich das genauso wie schnippler2.
    Aber fürs Kodieren ist leider die Medizin nebensächlich und die Systematik entscheidend (und der Blick ins Systematische Verzeichnis unerlässlich):
    K56.- heißt Paralytischer Ileus und intestinale Obstruktion ohne Hernie
    Und unter den Exklusiva steht"mit Hernie (K40 - K46)".
    Und bei K40.3- findet sich: "Verschluss verursachend"
    Daher leider keine ND.


    Viele Grüße


    MedCo07