Schulungen

  • Hallo Forum,


    bei uns wurde die Frage aufgeworfen, von wem professionelle Schulungen zur Anwendung der Kodierrichtilinien zu erhalten sind (Kosten?).


    Für Hinweise zu diesem Thema wäre ich dankbar.

  • Hallo Herr Kreis,


    hierzu empfehle ich Ihnen meinen Berufskollegen


    Hügo Kuypers
    Postfach 14 68
    71304 Waiblingen
    Tel. 0 71 51 / 20 32 53
    Fax 0 71 51 / 20 32 54
    eMail medoku@n.zgs.de



    --
    Einen freundlichen Gruß vom MDA aus Schorndorf

    [size=12]Freundlichen Gruß vom Schorndorfer MDA.

  • Hallo Herr Kreis,


    wir machen seit 2000 Schulungen und Beratungen für Krankenhäuser und sind selbst alles "Praktiker", weil unser Team komplett zu einem Krankenhaus gehört.


    Seit Juni 2000 haben wir ca. 200 Schulungen für mehr als 3000 Ärzte und Pflegekräfte gemacht.:rotate:


    Dr. med. Michael Wilke
    Leiter DRG Competence - Center
    Krankenhaus München - Schwabing
    Kölner Platz 1
    80804 München


    Tel.: 089/3068-2037
    Fax.: 089/3068-3768


    mailto:drg@kms.mhn.de


    Gruss
    Michael Wilke ;) :kr: :kr:

  • Zitat


    Original von docwilke:
    Seit Juni 2000 haben wir ca. 200 Schulungen für mehr als 3000 Ärzte und Pflegekräfte gemacht.:rotate:


    Gruss
    Michael Wilke ;) :kr: :kr:


    Guten Abend Herr Wilke,
    was haben Sie denn geschult ? Die erste allgemeine Kodierrichtlinien-Verunsicherung gab es doch erst im April 2001, die speziellen KR noch wesentlich später...:kr: ;) ?(


    Schöne Grüsse
    H.-P. Wolkenstein

  • Guten Abend nochmal,
    ich habe eine ziemlich blöd scheinende Frage zu dem Schulungsthema.


    Warum tun sich eigentlich die Admins nicht mit einigen anderen aus dem Forum zusammen und bieten selber Schulungen an ???
    Ich glaube, dass wäre qualitativ am hochwertigsten und eventuelle Interessenten können das hier sogar nachlesen oder in Austausch treten. Ich (und mein Chef wohl auch) würde z.B. lieber Geld dafür ausgeben, weil man dann weiss, was man bekommt. Bei irgendwelchen Firmen weiss man es eben nicht. Ökonomisch gesehen, wandeln Sie alle Ihre Kenntnisse nicht in bare Münze um ! Wieso nur nicht ? Schon gut, schon gut. Bitte nicht mit nichtkommerzieller Säuernis reagieren. War ja nur so eine Idee.


    myDRG - da weiss man, was man hat.
    Guten Abend.



    Gruss
    H.-P. Wolkenstein

  • Guten Morgen Herr Wolkenstein,


    ihr Vorschlag ist schon bei uns Admin`s im Gespräch und Vorbereitung.


    Ich selber halte regelmäßig Schulungen für das DKI seit Anfang 2001.
    Für das Bundesland Hessen war ich Multiplikator für die DKR und habe mit der HKG die Mitgliedshäuser geschult. Dazu kamen und kommen noch Inhouse-Schulungen über die ganze BRD verteilt. Sie können gerne mit mir über das Forum in Kontakt treten, falls bei Ihnen Schulungsbedarf ist. Das gilt natürlich für alle anderen Interessenten auch.


    Einen schönen Tag und schon mal frohe Ostern!
    --
    D. D. Selter

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

  • Vielen Dank an alle, die mir PNs geschickt haben. Ich komme auf Sie zurück, muß aber erst noch mit meinem Chef Rücksprache halten.

  • Zitat


    Guten Abend Herr Wilke,
    was haben Sie denn geschult ? Die erste allgemeine Kodierrichtlinien-Verunsicherung gab es doch erst im April 2001, die speziellen KR noch wesentlich später...:kr: ;) ?(


    Schöne Grüsse
    H.-P. Wolkenstein


    Hallo Herr Wolkenstein,


    wir haben im Jahre 1997 die ersten DRG - Benchmarkings durchgeführt und seit 1998 arbeiten wir in unserem Haus daran, die Dokumentationsqualität zu verbessern.


    Nachdem an dem Thema mehr dranhängt als die - wie ich finde ätzenden DKRS, sind Sie anderer Meinung ? - haben wir am Anfang mehr "Propädeutik" gemacht, z.B. dass Nebendiagnosen sehr sinnvoll sein können und den Leuten versucht DRG überhaupt zu erklären.


    Mittlerweile bieten wir eine ganze Reihe von Themen an, das geht von DRG - Basiswissen bis zu Ausbildungslehrgängen für Medizincontroller.


    Unser oberstes Prinzip ist immer "Aus der Praxis für die Praxis". Alle Inhalte, Vorgehensweisen und Tipps haben wir bei uns im Haus auf Anwendbarkeit erprobt und die Diskussionen mit unseren Kollegen dazu ausgestanden, was sicherlich auch nötig ist.:rotate:
    Ich sehe es nämlich genauso wie die anderen Kollegen, wer nicht täglich mit der Materie befasst ist, sollte lieber keine Schulungen machen, denn DRG und DKR :kr: sind nun mal schwierige Themen.


    Soviel zu diesem Thema, vielleicht sehen wir uns ja mal auf einer Veranstaltung


    Gruss
    Michael Wilke :smokin:

  • Hallo Herr Kreis!


    Wenn hier so ungeniert geworben wird, schließen wir uns gerne noch an:
    http://www.klinikberatung.de
    ist natürlich aus meiner Sicht die erste Adresse für Schulungen ;)


    Alle Themen rund um DRGs, Kodierung, BWL für Mediziner, Medizin für Verwaltung, klinische Pfade, etc. von Praktikern für Praktiker.


    Wenn Sie Fragen haben freue ich mich auf Ihre mail oder Ihren Anruf!


    Viele Grüße,


    Nikolai v. Schroeders

  • Zitat


    Original von Kreis:
    Der Link funktioniert nicht...

    Kann er auch nicht, tippen Sie "www.klinikberatung.de" in die Adresszeile Ihres Browsers...oder klicken Sie Hier .


    Grüße C.Lehmann

    Viele Grüße
    C.Lehmann