Das Ende einer Beatmung im Rahmen des Weaning-Verfahrens

  • Das ist ein Widerspruch in sich. Entweder CPAP oder Beatmung.

    Hallo Herr Horndasch,


    komme gerade aus einem anderen Post und verzweifele. Wenn ich das richtig in der DKR D1001 lese, heißt es dort


    maschinelle Unterstützung der Atmung durch intermittierende Phasen assistierter nichtinvasiver Beatmung, zugeordnet wird "Masken-CPAP/ASB"


    bzw.


    Atemunterstützung, zugeordnet wird "Masken-CPAP".



    Außerdem wäre dann "Masken-CPAP/ASB" auf jeden Fall Beatmungszeit,
    "Masken-CPAP" nur dann, wenn pro Kalendertag mindestens 6 Stunden erfolgen.?.



    Viele Grüße


    Pseudo

    3 Mal editiert, zuletzt von Pseudo ()

  • Außerdem wäre dann "Masken-CPAP/ASB" auf jeden Fall Beatmungszeit,
    "Masken-CPAP" nur dann, wenn pro Kalendertag mindestens 6 Stunden erfolgen.?.

    ...korrekt

  • Hallo,


    konnte dazu nichts finden:


    TISS-10 Apparative Beatmung = 5 Punkte


    täglich auch an Tagen mit reinem Weaning mittels CPAP ohne ASB-Unterstützuung ?


    mfG


    C. Hirschberg

  • Hallo Forum,


    wie macht Ihr das an den Weaningtagen mit reinem CPAP ohne ASB-Unterstützung ? Gebt Ihr beim Intensivscoring (TISS) dann zusätzlich auch die "apparative Beatmung" an ( 5 Punkte) ?


    mfG


    C. Hirschberg