PKMS Abfrage

  • Hallo, ich bins schon wieder.


    Gibt es in ORBIS Nice eine Möglichkeit eine Abfrage (ohne Umwege) nur im Hinblick auf PKMS zu starten?


    Vielen Dank!

  • Hallo,


    Patientendatenmanagement > Ablaufsteuerung > Arbeitslisten > Suchliste ICPM?


    Oder dreht es sich um die genaue Punktzahl?
    (Da kann ich nicht weiter helfen, es soll aber ein entsprechendes PKMS-Modul geben für NICE)


    Gruß
    F15.2

    Grüße aus dem Allgäu ^^

  • Hallo,


    andere Alternative Eingabe der PKMS-Punktzahl über den Mengenkalkulator über eine selbsterstellte Gruppe.


    Spezielle für PKMS allerdings aus zeitl. Gründen noch nicht ausprobiert.


    Gruß


    S. Lindenau

  • Patientendatenmanagement > Ablaufsteuerung > Arbeitslisten > Suchliste ICPM?

    Genau das meinte ich eben nicht :) Keine "Umwege"


    Ich hätte am liebsten: Werte mir alle Patienten die PKMS ausgelöst haben im Zeitraum XY als Fallliste (am besten im E1 Stil) aus.


    Ich scheinbar einfach eine zu anwenderfreundliche Denkweise :) Aber Danke erstmal!

  • Hallo Medicos,


    was meinen Sie denn mit "PKMS ausgelöst haben"??


    Den OPS, oder wenn der Papierbogen angelegt wird?


    Darauf kommt es an. Es kann nur das abgefragt werden, was auch ins System eingetragen wird


    Gruß


    S. Lindenau

  • Wenn man alle haben wöllte die PKMS ausgelöst haben, schließt das auch diejenigen mit ein, die nicht die Mindestpunkte erreicht haben, oder?


    Das hieße sie müssten eine Abfrage (selber) schreiben wie oft der PKMS-Bogen, wenn als Modul im System vorhanden, gestartet wurde.
    Ob das überhaupt möglich ist?

    Grüße aus dem Allgäu ^^

  • wenn es z.B. ein Bogen ist, der aus dem KIS gedruckt wird, wäre das keine Problem.


    Oder sie tragen bei jedem Patienten, der einen Bogen in der Akte hat die Punkte (auch die Punkte <43) in den Mengenkalkulator ein. Solange die Punktzahl <43 passiert nichts. Sobald die Punktzahl >=43 ist wird der entsprechende OPS automatisch eingetragen.


    Die Eingaben im Mengenkalkulator können abgefragt werden.


    Gruß


    S. Lindenau

  • Mit ausgelöst meine ich: Bei welchen Patienten wurde ein 9-200. abgerechnet. Ausgelöst auch deshalb weil es bei den PKMS Bögen in ORBIS Nice eine automatische OPS Überleitung gibt.


    Für mich wäre einfach ein Datensatz interessant im Sinne einer Fallliste mit den DRG Daten, welcher PKMS OPS und die genaue Punktzahl.


    Es erscheint mir aber so das dies nur mit einer selbst gebastelten Datenbankabfrage möglich zu sein scheint.

  • wir haben das Modul nicht im Einsatz, daher kann ich Ihnen dazu nicht viel sagen.


    Aber es wird mit einer Datenbankabfrage möglich sein

  • Was man als Medizincontroller immer alles können soll ;) :D


    Kann das Ihre IT nicht für Sie erledigen?
    Ist ja nun kein Hexenwerk... ;)

    Das Problem am Gesundheitssystem ist der aufrechte Gang. Der aufrechte Gang ist moralisch wünschenswert, orthopädisch aber eine Katastrophe.

  • Hallo Medicos,
    hier mein quick-and-dirty Grundgerüst für Ihre Abfrage aus dem / für das IODW:


    SELECT f.fallnr, p.name, p.vorname, i.icpm
    FROM os_kern.fall_icpm fi,os_kern.icpm i,os_kern.fall f,os_kern.natperson p
    WHERE i.icpm LIKE '9-20%' AND f.fallid = fi.fallid
    AND f.falltyp <> 3 AND fi.storno_datum IS NULL
    AND fi.icpmid = i.icpmid AND f.persnr = p.persnr
    AND f.aufndat >= TO_DATE ('01.01.2013', 'dd.mm.yyyy')
    AND f.aufndat <= TO_DATE ('31.12.2013', 'dd.mm.yyyy')
    AND ROWNUM < 100
    ORDER BY 1 asc


    Damit hätten Sie für den Start die Liste der ersten 100 Fälle mit einem OPS "9-20*" mit Fallnummer, Namen und Vornamen und OPS.


    Ich hoffe, dies hilft Ihnen / Ihrer EDV weiter 8)
    Gruß,
    Ohr-Biß