Metabolische Enzephalopathie

  • Hallo,


    ein Pat. zeigt eine wechselnde Vigilanz. Man schiebt dies auf eine Schädigung des Gehirns durch vorausgegangene Infarkte und vaskuläre Demenz und eine kürzliche erfolgte Vollnarkose (wegen TEP) und nennt das Ganze dann metabolische Enzephalopathie. Nur leider finde ich keinen passenden Kode.


    Kann mir jemand helfen?


    Herzliche Grüße
    drglü

  • hallo DRGLÜ!


    Sie finden in den verzeichnissen die metabolische Enzephalopathie (ME) nicht, weil dieser ausdruck ein Über-begriff für Bewußtseinsstörungen bei Stoffwechselerkrankungen ist.Letztere finden sie in den ICDs.


    Allerdings wird es in der tat mit Ihren ärztlichen angaben etwas schwierig.
    Encephalopathien bei/ nach Schlaganfällen gehören in I67.2-4, sind definitiv nicht-metabolisch sondern vasculär.
    Bleibt die Narkose. Fragen Sie den Anesthesisten vorsichtig und freundlich nach der Möglichkeit einer toxisch-metabolischen E.


    Falls niemand genaueres einfällt, drohen Sie mit der kodierung des symptoms, R40.


    mfg ET.gkv

  • Hallo,


    vielen Dank für die Antworten, 'mal sehen, was wir daraus machen ;)


    Herzliche Grüße
    DRGLÜ