Hämatom nach Herzkatheter

  • Hallo,


    ich habe hier einen Fall mit einem massiven Hämatom nach Herzkatheter, aber kein Aneurysma spurium, keine operative Intervention. Dafür insgesamt sehr schwerer Verlauf mit pulmogener Sepsis, ITS-Aufenthalt etc....


    Nun tue ich mich schwer mit eine HD:


    T82.8 ist nicht sehr genau ?(


    oder doch: S70.1 vs. S75.0 ?(


    Vielen Dank für die Hilfe & einen schönen Tag


    Tf

  • Hallo,


    ich würde T81.0 vorschlagen, aber vielleicht fällt jemand anderem noch etwas Besseres ein.


    Mit freundlichen Grüßen
    drglü

  • Fall mit einem massiven Hämatom nach Herzkatheter

    Hört sich für mich eher wie eine Nebendiagnose an die sich postinterventionell entwickelt hat und somit die auslösende Diagnose zur Durchführung des Herzkatheters die HD ist und nicht das Hämatom. Oder handelt es sich um eine Verlegung?

  • Oh, die Frage nach der HAUPTDIAGNOSE habe ich glatt überlesen. Ich stimme Medicos zu, das Hämatom scheint nur ND gewesen zu sein.

  • Hallo,


    erst mal Danke....


    Zur HD: es handelt sich um eine Übernahme nach amb. durchgeführtem Herzkath. wegen der Einblutung. :(


    Damit scheidet m.E. alles kardiale als HD (so verlockend es wäre) aus ;)


    mfg


    Tf

  • Bleibt die Frage,


    amb. HK in ihrem Haus oder andernorts?


    Gruß
    F15.2

    Grüße aus dem Salinental

  • Hallo Zusammen,


    wenn es kein I72.9 ist und andererorts nicht organspezifisch klassifiziert werden kann, bleibt wohl nur die T81.0. Bei gleichzeitiger Marcumarisierung könnte man noch die D68.30 als ND ansetzen.


    Viele Grüße!