Schrittmacher: Fixierung einer gelockerten RV-Coil-Sonde am Header

  • Hallo,


    es wurde bei einem Patienten nach Aggregatwechsel des Schrittmachers in einem weiteren Eingriff eine gelockerte Sonde am Header fixiert (Bahnhof ;) ).


    Kodiert wurde 5-378.x. Wäre 5-378.3a nicht spezifischer? Leider hatte Google hier keine konkreten Beispiele parat, was denn alles unter "Sondenkorrektur" zu verstehen ist.


    Danke im Voraus. :)

    Life's more painless for the brainless.

  • Hallo,


    würde auch zum 5-378.3- tendieren.


    Eine Korrektur stellt doch im weitest definierten Sinne eine Wiederherstellung des Idealzustandes dar unter Vermeidung unnötigen zusätzlichen Aufwandes ("Wechsel").
    In diesem Fall, Sonde wird wieder angesteckt an den Header und gut ist.
    Idealzustand erreicht, kein Wechsel notwendig.
    Somit erfolgreiche Korrektur.


    Falls ich mich jetzt hier verheddert habe, bitte ich um Korrektur ;)


    Gruß vom Nebelhorn,


    F15.2

    Grüße aus dem Salinental