Unterschied ischämische Kolitis K55.9 zu subakuter ischämischer Kolitis K55.0

  • Moin,


    im ICD ist unter K55.0 akute Gefäßkrankheiten des Darmes auch eine subakute ischämische Kolitis aufgeführt (führt in die DRG G70B RG 0,816), hingegen wird die ischämische Kolitis unter K55.9 Gefäßkrankheit des Darmes, n.n. bez. aufgeführt, führt in die G71Z 0,553


    Kann mir jemand in einfachen Worten den Unterschied erläutern und ob man das mittels einer Koloskopie (oder anderer Diagnostik) genau festlegen kann?


    Danke und Gruß
    zakspeed

  • für solche diffizilen Fragen rufe ich mittlerweile immer den MDK Gutachter meines Vertrauens an....... <X
    hier mal aus einer Publikation bezüglich der endoskopisch/radiologischen Unterscheidung

    Im akuten Stadium weist die ischämische Kolitis Ähnlichkeiten mit der Colitis ulcerosa auf: Fleckig ödematöse Regionen wechseln mit hyperämisch vulnerabler Mukosa, Erythemen, Petechien und Ulzerationen. Im Gefolge von Ödem und Blutung sind die Semilunarfalten verdickt („thumb printing“).


    Das subakute Stadium zeigt Ähnlichkeiten mit dem Morbus Crohn in Form von Ödem, Blutung, variablen Ulzera, scharfer Abgrenzung der veränderten Mukosa, Nekrosen, gelblich grauem Exsudat und Ablösung der nekrotischen Mukosa.


    Im chronischen Stadium setzt eine langsame Regeneration ein. Es kommt zu einer Reepithelialisierung sowie zum Auftreten von glatten Stenosen und linearen Narben.



    als praktischer Arzt unterscheide ich klinischen Verlauf und Konsequenzen
    akute Ischämie >> akute OP
    subakute Ischämie >> larvierter Verlauf, Angina abdominalis etc. pp



    Einteilung durch Endoskopie (nach Reeders et al., bereits seit 1984)
    ● Akutes Stadium
    ● Subakutes Stadium
    ● Chronisches Stadium



    Hier gibt es auch einen ausführlichen Artikel http://www.kup.at/kup/pdf/5171.pdf


    Viel Spass

    Einmal editiert, zuletzt von Voigt ()

  • Hallo zakspeed,


    Akutes Stadium und subakutes Stadium wird gleichermaßen mit
    => K55.0 Akute Gefäßkrankheiten des Darmes kodiert.
    Akut:
    • Darminfarkt
    • Dünndarmischämie
    • fulminante ischämische Kolitis
    Mesenterial (Arterien) (Venen):
    • Embolie
    • Infarkt
    • Thrombose
    Subakute ischämische Kolitis


    Die chronisch ischämische Kolitis wird mit
    => K55.1 Chronische Gefäßkrankheiten des Darmes kodiert.
    Chronisch, ischämisch:
    • Enteritis
    • Enterokolitis
    • Kolitis
    Ischämische Darmstriktur
    Mesenterial:
    • Atherosklerose
    • Gefäßinsuffizienz


    K55.9 ist nur zu benutzen, wenn keine Informationen zur Ausprägung der (ischämischen) Kolitis vorliegen. Somit scheidet diese Diagnose in der Klinik nach Endoskopie faktisch aus - und die geringer bewertete DRG G71Z.


    Gruß, krd :thumbup:



    Gruß,
    KRD :thumbup: