Fallzusammenführung trotz Tagekürzung nach MDK

  • Guten Morgen,


    folgender Fall:


    Der MDK kürzt bei einem Fall 5 Tage. Dieser Fall wurde während er in der Prüfung war zur Fallzusammenführung und führender Fall.
    Durch die Kürzung der 5 Tage würden jetzt theoretisch mehr als 21 Tage zwischen beiden Fällen liegen, und somit habe ich beide Fälle einzeln abgerechnet. :thumbsup:
    Die Kasse argumentiert aber mit dem tatsächlichen Entlassdatum, und das sich daran ja nix ändere, und somit die Fälle zusammenzuführen seien. :evil:


    Gibt es Erfahrungen/ Meinungen ? ?(


    Grüße aus der Eifel :)

  • Hallo,

    Gibt es Erfahrungen/ Meinungen ?

    Nicht nur das, sondern sogar ein BSG-Urteil, dass bei Fallzusammenführung die tatsächlichen Behandlungsdaten zu berücksichtigen seien. Ich suche es mal raus.


    Gruß