16-1 Geburtshilfe bei Zuverlegung

  • Hallo,


    Entbindung in KH X von Zwillingen, dann Zuverlegung der Zwillinge zu uns. Die ND Z37.2 löst für jeden von beiden einen QS-Bogen 16-1 aus.
    Uns fehlen leider die kompletten daten der Mutter sowie die Geburtennummer.


    Als Unterdoku offen lassen und dann später so begründen? Oder sind wir in der Pflicht uns die Daten vom Kh X zu organiseren?

    Einmal editiert, zuletzt von AO85 ()

  • Hallo AO85,


    Die Z37.- wird bei der Mutter codiert, nicht bei den Neugeborenen. Und dann auch nur von dem Krankenhaus, in dem die Geburt stattgefunden hat. (KR 1507e)


    Bei Neugeborenen wird die Z38.- verschlüsselt.
    Wenn aber die NG in einem anderen KH geboren wurden und dann zu Ihnen verlegt werden, codieren Sie auch keinen Code aus Z38.-
    (s. KR 1601a, Bsp.4), da sie ja auch keine Entbindung hatten.


    Damit entfällt dann auch Ihr Problem.


    MfG
    dw-mhtr

    Ihr seid ja alle bloß neidisch, dass nur ich die Stimmen höre....