Personalausstattung Psychiatrie Psychosomatik PPP Studie

  • Hallo zusammen,


    der GBA hat eine Studie zur Personalausstattung beauftragt. (vgl. hier: http://gwtonline.de/verbund/studie_ppp/)


    Die Vorstudie sollte im Juli beginnen und sämtliche psychiatrischen Einrichtungen erfassen.
    Die Hauptstudie soll bereits im Oktober 2017 beginnen.


    Wir haben davon bisher nichts gehört bzw. gelesen. Ist die Studie abgesagt oder vertagt?


    Viele Grüße - NV

  • Hallo NuxVomica,
    am besten fragen Sie den Sachstand einfach bei der von Ihnen verlinkten GWT als Auftragnehmer der Studie ab.... ?(
    In den FAQ finden Sie zudem nähere Infos zum Ablauf.
    MfG, RA Berbuir

  • Hallo Herr Berbuir,


    ich habe natürlich per Mail angefragt, bisher aber ohne Reaktion.
    Telefonisch war niemand erreichbar.
    Die FAQ ist vom April 2017, also nicht so richtig aktuell.


    Das verwendete Smiley verstehe ich nicht. Warum sind Sie verwirrt?


    Freundliche Grüße - NV

  • Brandaktuell:


    Hr. Prof. Wittchen wird beim DGfM-Herbstsymposium als Referent erscheinen:


    "aus aktuellem Anlass informiere ich Sie, dass es gelungen ist, Herrn Professor Hans-Ulrich Wittchen als Referent für das Herbstsymposium zu dem Thema
    Update PPP-Studie: Bundesweite Studie zur Personalausstattung in Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
    zu gewinnen."


    Viele Grüße - NV

  • Guten Tag,


    ein sehr gutes 5seitiges Verbände-Papier "Informationen für Mitglieder der Verbände zu der Studie 'Personalausstattung in Psychiatrie und Psychosomatik (PPP-Studie)'" der Verbände ackpa, BAG Psychiatrie, BFLK, Bundesdirektorenkonferenz, LIPPs e.V. und des VKD vom 22.11.2017 setzt sich kritisch mit der 'Wittchen-Studie' auseinander. Da dieses Papier Mitgliedern vorbehalten ist, kann ich es hier nicht zur Verfügung stellen, es wird aber sicherlich in Ihrem Haus vorliegen.


    Auch ver.di setzt sich hier kritisch mit dieser Studie auseinander.



    MfG,


    ck-pku

  • Guten Tag,


    zum Thema hat ver.di eigene Positionen veröffentlicht, die Sie hier abrufen können.


    Zu dem hat BibliomedManager gestern hier über das Geschehen berichtet.



    MfG,


    ck-pku