• Hallo Forum,


    diese Frage ist wahrscheinlich sehr dumm (in der DIMDI-NG wollte mir schon keiner antworten), aber


    sind die DKR für die ICD-10 Version 2.0 auch auf die ambulanten
    Krankenhausfälle anzuwenden ?


    mfG


    Christoph Hirschberg

  • Hallo Herr Hirschberg,
    dumme Fragen gibt es nicht. Aber die ambulanten Fälle werden doch noch mit ICD 1.3 codiert. Macht die Frage also Sinn ? Oder habe ich was verpasst ? Dann bitte schnell Klärung herbeiführen.
    Merci
    und einen lieben Gruß
    B. Sommerhäuser






    [ Dieser Beitrag wurde von Admin am 14.10.2001 editiert. ]

  • Versuch einer Antwort:


    Das Eine hat mit dem Anderen doch garnix zu tun!


    DKR und KV-Abrechnung sind doch zwei verschiedene Paar Schuhe.


    Die DKR versuchen, eine Standardisierung von Krankenhausfällen
    herbeizuführen.


    Die ICD-10 Version 1.3 für die ambulanten Fälle dient derzeit nur zur Darstellung einer exakten Diagnose für ambulante Fälle. Hier gibt es ja auch noch die Unterscheidung Anamese, Verdacht und Zustand nach...


    Auch zum 1.1.2002 wird der ICD nach meinen Informationen nicht vereinheitlicht. Also können nach meiner Meinung die DKR nicht für ambulante Fälle gelten.

    Bin auch der Meinung: dumme Fragen gibt es nicht!



    --
    M.f.G.
    O. Kromm


    [ Dieser Beitrag wurde von OKromm am 12.10.2001 editiert. ]

    M.f.G.
    aus dem Vogelsberg
    O. Kromm...

  • Hmm, ich habe da nur so an die Empfehlung des Kuratoriums für Fragen der Klassifikation im Gesundheitswesen beim Bundesministerium für Gesundheit (KKG) vom 11. April 2001 gedacht (http://www.dimdi.de/germ/klassi/icd10/aktuell.htm)


    "Das KKG empfiehlt weiterhin, zur Erleichterung der Kodierarbeit und zur Wahrung der Vergleichbarkeit der Diagnosenverschlüsselung im ambulanten und stationären Bereich ab dem Jahre 2002 unbedingt wieder eine einheitliche ICD-10-Version für beide Bereiche anzuwenden."


    ... so richtig vergleichbar scheint mir die Diagnosenverschlüsselung doch dann eigentlich nicht mehr zu sein, wenn im ambulanten Bereich die DKR nicht berücksichtigt werden sollen ...


    Grüße


    Christoph Hirschberg

  • Hallo Herr Hirschberg,
    DIMDI mahnt in seiner letzten Homepageveröffentlichung an, die Trennung in den Klassifizierungssystemen ICD-10 1.3 für ambulant, ICD-10 2.0 für stationär, unbedingt zum 10.01.2002 aufzuheben. Allerdings fehlt mir da der Glaube. Die ambulante Lobby ist stark und wird eine Umstellung verhindern. Informationen wie ab 2003 ambulant behandelte Patienten am Krankenhaus abzurechnen sind, liegen mir nicht vor. Ich gehe davon aus, das Notfallpat. weiter über Institutsermächtigungen und damit über die KV abgerechnet werden. Unklar sind mir aber die bisher als "vorstationär ohne nachfolgenden stationären Aufenthalt" abgerechneten Patienten. Hier hat das KH ja entschieden, das stat. Behandlung nicht erforderlich ist. Abrechnung als australische "1-Tagesfälle"?
    ?(
    MfG
    --
    Joris Schikowski
    MC KKH Bad Salzungen

    :augenroll: Joris Schikowski
    MC Klinikum Bad Salzungen
    Vors. RV MD der DGfM e.V.

  • Lieber Herr Hirschberg,


    wir benutzen für Notfall- und Institusambulanzen schon länger den neuen ICD (gibt es eine offizielle "Erlaubnis" für).


    Vergleichbarkeit ist also sowieso nicht mehr gegeben.
    Vorher hat aber auch nie jemand verglichen, obwohl es eigentlich möglich gewesen wäre...! Insofern interessiert es wahrscheinlich keinen.:bombe: :bombe: :bombe: Und sich (nachdem man jetzt schon alle Krankenhausärzte auf die Barrikaden gehetzt hat) nun auch noch mit den niedergelassenen Kollegen anzulegen, dass will wohl niemand riskieren (würde nicht mal ich tun, die inzwischen überlegt, ob ich in mein persönliches Logo einen Besen aufnehme (apropos: könnte mir diesen als "Anti-Smilie" "Admin" zur Verfügung stellen???)).


    Meinen Sie, es ist im Moment wichtig? Ich habe im Moment so viel mit der Regelung der zukünftigen stationären Abrechnung zu tun, dass ich die Ambulanzen etwas "schluren" lasse...
    Gruss
    Patricia
    --
    Patricia Klein

    Patricia Klein


  • Nöö, wahrscheinlich nicht, unterstreicht aber Ihre mutige Hypothese (die ich hier nicht zu zitieren wage :D - Stichwort: Nonsens-Konsenz)


    mfG


    Christoph Hirschberg

  • Hallo,
    auch hier versuchen wir ausschließlich nach ICD-10 vers. 2.0 zu verschlüsseln, da es ja kaum zumutbar ist das die Ärzte zwei Systeme beherrschen.


    Der niedergelassene Bereich wird dem früher oder später folgen oder glaubt irgendwer das die DRG letztendlich nur stationär bleiben?


    Disease-Management-Programme geben doch da eindeutig die Marschrichtung vor...und schließlich ist eine wirklich integrierte Versorgung nur Sektorenübergreifend sinnvoll...


    Gruß
    --
    Thomas Lückert
    Stabsstelle Medizinisches Controlling
    Krankenhaus Reinickendorf
    ein Haus der Vivantes

    Thomas Lückert
    Stabsstelle Medizincontrolling
    Unfallkrankenhaus Berlin

  • Hallo Patricia Klein,
    mit den besten Wünschen von Herrn Haberkorn und mir.
    (jetzt gibt`s aber nichts mehr zum Geburtstag...) :D


    Voilà :


    :besen:



    Liebe Grüße
    B. Sommerhäuser

  • Lieber Herr Sommerhäuser,


    ich bin total begeistert!!!! Und sieht doch auch super aus, oder?
    :besen: :besen: :besen: :besen: :besen: :besen:


    Ach, was wäre ich ohne Ihre Internetseite......
    So brauche ich nicht zum Psychiater und kann meinen Frust regelmäßig teilen und abbauen.:)) :)) :))
    Danke!!!!!
    Patricia
    --
    Patricia Klein

    Patricia Klein

  • Hallo Frau Klein,


    Sie schrieben am 14.10.:


    "wir benutzen für Notfall- und Institusambulanzen schon länger den neuen ICD (gibt es eine offizielle "Erlaubnis" für)."



    Wo ist diese Erlaubnis nachzulesen ??
    Sie wuerden sicher Einigen einen grossen Gefallen tun uns die Quelle mitzuteilen.


    Mit besten Dank


    M. Thieme

  • Lieber Herr Thieme,


    schaue ich morgen in der Klinik nach (Unterlagen habe ich dort, wwar eine Mitteilung KGNW). Kann ich erst am Sonntag "reinchatten", da ich 4 Tage nach Dresden und Berlin fahre.


    :besen: :besen: Patricia
    --
    Patricia Klein

    Patricia Klein