Rotatorenmanschette nach Fraktur

  • Hallo Liebe Mitstreiter,


    ich habe hier noch eine grundsätzliche Frage zu M oder S Code. Und Zwar habe ich eine Patientin, die im letzten Jahr eine Fraktur des Tuberculum Majors erlitten hat. Der Bruch ist ausgeheilt. Nun kommt sie mit Schmerzen in dieser Schulter. Festgestellt und operiert wird nun ein Einriss des langen Bizepssehnenankers. Ist das nun als Folge der Fraktur zusehen? und kann ich hier noch mit S42.21 verschlüssel.


    Ich bedanke mich schon im Voraus für die Antworten


    Viele Grüße aus Norddeutschland

    JAD

  • Ist das nun als Folge der Fraktur zusehen?

    Hallo JAD,

    das wird ihnen wohl nur der behandelnde Arzt sagen können. Die S42.21 käme für mich definitiv nicht in Frage. M.M. nach wäre,wenn als Folge der Fraktur zu sehen, höchstens T92.1.

    MfG findus

  • Hallo Findus,


    T92.1 ist nur ein Zusatzkode, den müsste man mit dem M-Kode kombinieren.


    Gruß

    B.W.

  • Hallo kodierer2905,

    das hatte ich vorausgesetzt. Es ging mir darum wie die Folgen einer Fraktur anzugeben sind. Eben nicht der Frakturkode sondern z.B. wie hier T92.1.

    MfG findus