Geht es im OP zu wie im Affenhaus?

  • Hallo,

    die Forscherin Laura K. Jones die sich eigentlich mit dem Verhalten von Primaten beschäftigt, kam auf die Idee, soziale Interaktionen unter Chirurgen, Anästhesisten und OP-Personal mit einer in der Tierforschung häufig verwendeten Methode zu untersuchen. Hinter diesem Vorhaben steckte die These, dass menschliches Verhalten manchmal nicht weit weg ist von dem unserer tierischen Vorfahren.

    Die Studie kann diese These selbstverständlich nicht zweifelsfrei bestätigen, interessant sind die Ergebnisse dennoch: Wie bei vielen Primatenarten gingen auch die Konflikte im Operationssaal während der 200 untersuchten Eingriffe häufig von Individuen aus, die höher auf dem Hierarchie-Treppchen standen als ihr Streitpartner; also beispielsweise ein Zwist zwischen Chef- und Assistenzarzt.

    http://www.sueddeutsche.de/ges…d-klappe-halten-1.4039928

    http://www.pnas.org/content/early/2018/06/26/1716883115

    https://www.researchgate.net/p…y_Operating_Room_Behavior

    Herzliche Grüsse aus Mittelfranken
    E. Horndasch