Kaffesatznachlese aus Berlin

  • Liebe Gemeinde,
    Pfingsten ist gerade richtig, um das DRG-Forum in Berlin noch nachzuverdauen (vielen Dank Herr Thieme für Ihr Berlin Packet)


    Mein Dank an Herrn Tuschen, der mich persönlich überzeugt, wenn er die Entwicklung des deutschen Gesundheitswesens aufzeigt, insbesonders die Öffnung der Krankenhäuser..
    Respekt für Herrn Lauterbach, wenn er für eine Mindestmengenklausel in Krankenhäusern argumentiert und eine Institution für Qualitätssicherung ins Leben rufen will.
    Licht und Schatten bei anderen Vorträgen, insgesamt aber gute Organisation (bei schlechten Betten im ESTREL-Hotel).
    Meine Kaffeesatzprognose lautet daher:
    ab dem nächsten Jahr Freigabe der Ermächtigungen für Krankenhausfachärzte durch Direktverhandlungen der Kassen mit den Verwaltungen, die abteilungsunabhängige Fachärzte im Angestelltenverhältnis beschäftigen können.
    Im ambulanten Bereich Wegfall der KV für den fachärztlichen Bereich...dadurch direkte Qualitäts-und Preiskonkurrenz von niedergelassenen Fachärzten und angestellten Krankenhausfachärzten.
    Verschärft wird diese Konkurrenz auch durch einen Mindestmengenbegriff von solchen fachärztlichenn Leistungen (ich sag mal...Endoskopie...)
    Auf der Krankenhauseinnahmeseite ist dies imho bedeutsamer als das Optimieren von DRG...oder ?


    Grüße aus Hanau


    Poschmann

    Poschmann

  • Zitat


    bei schlechten Betten im ESTREL-Hotel


    Hm, ich hab' eigentlich gut geschlafen.
    Vielleicht lag's an der Bar?!


    Schöne Pfingsten und
    --
    Gruß von der Westküste!


    M. Blümke


    --------------------------------
    myDRG, was wären wir ohne dich!
    --------------------------------