Fallzusammenführung

  • Werte Gemeinde,


    ich habe Probleme bei einem Fall, bei dem der Kostenträger die Fallzusammenführung wegen Partitionswechsel verlangt:


    1. Aufenthalt 12.7. - 16.7., HD M16.1, DRG I69B

    2. Aufenthalt 23.7.-1.8., HD D68.53, DRG Q60E

    3. Aufenthalt 7.8.-18.8., HD M16.1 mit OP, DRG I47B


    Der Kostenträger verlangt eine Fallzusammenführung wegen erneuter Aufnahme innerhalb von 30 Tagen und Partitionswechsels (konservativ / operativ) zwischen Fall 1 und 3.


    Meines Erachtens sind die beiden Fälle nicht zusammenzuführen, weil dabei gemäß den Leitsätzen des BMG immer auf den unmittelbar zuvor liegenden Fall abzustellen ist:


    • "4. Prüfkriterium „Reihenfolge der Partitionen“ (Diagnostik-Operation)

      Bei der Abfrage der Reihenfolge der Partitionen von innerhalb der gleichen Hauptdiagnosegruppe erfolgenden Wiederaufnahmen (§ 2 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 KFPV 2004) wird auf die Partition der unmittelbar zuvor abrechenbaren Fallpauschale abgestellt."

    Liege ich da falsch?


    Für Ihre Einschätzung bedanke ich mich im Voraus


    Pseudo

  • Hallo Pseudo,


    aus meiner Sicht sehen Sie das richtig, ich würde hier auch keine Fallzusammenführung vornehmen.


    Gruß,

    fimuc

  • Hallo liebes Forum.


    Ich habe gerade tatsächlich exakt dasselbe Problem wie oben geschrieben.

    Gibt es dazu eventuell neue Erkenntnisse?

    Vielen Dank

  • Hallo zusammen,

    das ist m.W. mittlerweile (zuungunsten) der Krankenhäuser entschieden.

    Es ist "unerheblich, dass zwischen den beiden der gleichen Hauptdiagnosegruppe zugeordneten Behandlungsfälle eine weitere Behandlung stattgefunden hat, die eine anderen Hauptdiagnosegruppe zugeordnet ist".

    BSG B 1 KR 22/19 R vom 16. Juli 2020


    Gruß

    S. Stephan

  • Hallo,


    da ich auch gerade so einen Fall auf dem Tisch habe:


    Haben die BMG Leitsätze zur Wiederaufnahme von 2004 noch Bestand? Oder sind die überholt?


    Viele Grüße

    stellv. Leitung Medizincontrolling
    Fachwirt Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)
    MDA