Online-Umfrage zur Digitaliserung des MDK-Managements bis 31.8.2019

  • Hallo,


    ich betreue eine Masterarbeit, die eine Studentin an der Universität Bielefeld erstellt und die sich mit dem Digitalisierungsprozess des MDK-Managements in Kliniken befasst. Nach einer umfangreichen Interviewrunde bei Medizincontrollern und MDK-Fallmanagern soll nun als Addon eine kurze Umfrage weitere Rückschlüsse auf die "Digitalisierungspraxis" ziehen lassen.


    Hier der Link zur Umfrage: https://docs.google.com/forms/…N5Q/viewform?vc=0&c=0&w=1


    Die Umfrage ist bis 31.8.2019 geöffnet und wir hoffen, mit der anonymen, industrieneutralen und innerhalb von etwa 10' auszufüllenden Umfrage einen möglichst hohen Rücklauf zu erzielen ... trotz der doch kurzen Zeitspanne bis zum 31.8.


    Die Ergebnisse dieser Umfrage werden wir, d.h. Frau Oldemeyer und ich, nach Abgabe der Masterarbeit (September 2019) veröffentlichen, so dass die Teilnehmenden auch ein zügiges Feedback erhalten.


    Auf diesem Weg schon einmal ein Dankeschön an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Umfrage ... schöne Grüße

    Markus Stein

    Markus Stein [Dipl.-Dok. (FH)]


    RZV GmbH
    Strategisches Produktmanagement Krankenhaus

  • Guten Morgen,


    ja, da haben Sie Recht, Frau Zierold.


    Ich bitte die Studentin, die Beschreibung zu aktualisieren.


    Danke für Ihren Hinweis und schöne Grüße aus Berlin

    Markus Stein

    Markus Stein [Dipl.-Dok. (FH)]


    RZV GmbH
    Strategisches Produktmanagement Krankenhaus

  • Hallo Herr Stein,


    ist diese Umfrage nur für somatische Kliniken gedacht oder auch für rein psychiatrische (wir wollen ja keine Ergebnisse verfälschen:))?


    Die Angabe der Prüfquote bezieht sich sicherlich auf Fälle aus 2018. Falls von Interesse weise ich darauf hin, dass sich zumindest in unserem Haus (Psychiatrie) die Prüfquoten für 2019 fast verdreifachen werden.


    Schöne Grüße, Anyway

  • Hallo "Anyway",


    bei der Umfrage dürfen ausdrücklich alle Kliniken teilnehmen, die MDK-Prüfungen haben, also natürlich auch Psychiatrische.


    Und bei der Prüfquote können Sie ruhig die aktuelle Quote angeben, da ja schon einige Monate aus 2019 vergangen sind.


    Es freut mich, wenn die Umfrage regen Anklang findet und die Antworten damit aussagekräftiger werden.


    Schöne Grüße

    Markus Stein

    Markus Stein [Dipl.-Dok. (FH)]


    RZV GmbH
    Strategisches Produktmanagement Krankenhaus